Mein Zyklusblatt

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von stier84 02.02.11 - 07:42 Uhr

Bitte schaut euch einmal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/919151/564490


Sind diese Schwankungen normal?

Beitrag von tanjjaa 02.02.11 - 07:49 Uhr

Hallo.
Die ist ganz schön unruhig. Mmh, du misst immer zu selben Zeit? #kratz
Naja, aber du hast deine Periode auch ganz schön lange. Ist das immer so?? #zitter
Naja, ansonsten kommt es drauf an, wann du deine PIlle abgesetzt hast...wenn es erst vor kurzem war, dann ist das hin und her normal.
Mmh, ansonsten würde ich mal die nächsten Zyklen abwarten....!!
Wo misst du?

Beitrag von stier84 02.02.11 - 19:37 Uhr

Hallo,
1. Messen tue ich Oral
2. Die Pille habe ich Ende Oktober 2009 abgesetzt.
3. Ohne hormonelle Unterstützung bekomme ich keine Periode
Ich lasse sie ab und an mal mit duphaston einleiten
5. Die Uhrzeit war bis auf ein mal immer die gleiche

Egal wann ich meine Tempi gemessen habe, sie ist immer auf und ab. Meine Tempi ist eh sehr niedrig. Ich hatte im Oktober 2010 eine FG im 3 Monat. Jetzt wurde festgestellt, dass ich zu viel männliche Hormone habe. :-[#schrei Mein Zerviexschleim ist super spinnbar. Ich bin sonst immer danach gegangen und habe es mir über einen OVU-Test bestätigen lassen. Jetzt wollte ich es mal mit regelmäßigem Messen machen.
Hättest du vielleicht noch einen Tipp für mich?
LG