SST-Tees???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemel2701 02.02.11 - 08:31 Uhr

Hallo und guten Morgen,

wollte mal fragen was ihr so hauptsächlich jetzt trinkt??? Ganz "normale" Tees oder lohnen sich die Schwangerschaftstees (sind ja nicht gerade billig)?

Liebe Grüße

Beitrag von uta27 02.02.11 - 08:34 Uhr

Guten morgen!
Ich finde die Fertigteemischungen auch sehr teuer!
Wir sammeln meisst selbst und das was wir nicht sammeln, kaufe Ich im Bioladen.
Das ist dann nicht so teuer, kannste ja dann selber mischen!
Ich finde den Stadelmann-Schwangerschaftstee super im Geschmack und trinke den seit Jahren.
Über meinen Eisenwert hat sich noch niemand beschwert!:-)
Wir trinken daheim fast nur Wasser oder Tees in allen Sorten.
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von liebekleine 02.02.11 - 08:40 Uhr

also ich trinke schon seit meinem großen immer fenchel,-anis kümmel tee

Beitrag von sandonna 02.02.11 - 08:45 Uhr

Ähm SST-Tees? Teebeutel die eine SS anzeigen? Auch ne nette Idee ;-)

Beitrag von kruemel2701 02.02.11 - 09:15 Uhr

Sorry bin noch net ganz wach und mir ist übel... ich meinte SS-Tees...

Beitrag von sweetlady0020 02.02.11 - 08:49 Uhr



Ohoooo noch mal SST #rofl

Also ich habe die gesamte Schwangerschaft Fenchel-Anis-Kümmel-Tee getrunken und ich denke auch nicht, dass ein Schwangerschaftstee was bringt. Seit der 34.ssw kam noch Himbeerblättertee dazu und den kann man auch mit verschiedenen anderen Tees mischen wie z.B. Fenchel oder Eisenkraut.

LG

SweetLady0020#klee mit Astronautin 37+4 inside

P.s. Kleiner Tipp#aha: Am besten zu eröffnest nicht für jede Frage einen eigenen Thread sondern verfasst einfach alles in einem und verfasst entsprechend Deine Überschrift! So rutschen andere Fragen nicht immer gleich nach unten und es gibt auch Mitglieder die soetwas nervt #liebdrueck