Fliegen in SST?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kruemel2701 02.02.11 - 08:35 Uhr

Hallo

mein Mann und ich hatten einen Flug nach Berlin gebucht, habe auch meine FÄ darauf angesprochen, die sagte, dass sei völlig okay, bin ja "erst" 7.SSW dann... trotzdem mach ich mir Gedanken... #kratz
Was meint ihr dazu?

Liebe Grüße

Beitrag von neomadra 02.02.11 - 08:39 Uhr

ich stand irgendwie grade beim lesen der überschrift auf dem schlauch ... "fliegen in sst" ... ich hatte visionen von einem schwangerschaftstest, in dem beim schütteln fliegen surren ...

also fliegen ... DAS fliegen ;-) das sollte wirklich kein problem sein. erstmal würd ich sagen, wenn deine gyn das schon sagt dann kannst du ihr vertrauen ... ich bin auch geflogen und das macht nichts.

guten flug :-)

Beitrag von sweetlady0020 02.02.11 - 08:44 Uhr



Also mich hat die Überschrift auch etwas verwirrt ;-) ss heisst Schwangerschaft #liebdrueck , nicht sst!

Ach so und zu Deinem eigentlichen Thema: Wo soll denn das Problem sein? Dein Zwerg is nich ma 3 cm groß, was soll also passieren? Über sowas muss man sich keine Gedanken machen, nur unnötiger Stress.

Gruß

SweetLady0020#klee mit Astronautin 37+4 inside

Beitrag von sunnystarlett 02.02.11 - 08:44 Uhr

Hallo,
also ich kenne es so, dass Schwangere im ersten und letzten drittel das Fliegen eher meiden sollten. Aber wenn Dir Dein Arzt das OK gegeben hat, wird das wohl schon in Ordnung gehen. Ist ja auch keine Langstrecke.

VLG,
Nadine

Beitrag von .teddymaus. 02.02.11 - 08:45 Uhr

Ich bin bei Greta in der 8.SSW hin und in der 10.SSW zurück geflogen.
Und das ganz nach Teneriffa. Urlaub war gebucht und wir konnten nicht stornieren. Zwei Mal einen 5 Stunden Flug...
Und das trotz Risikoschwangerschaft.
Meine Ärztin hat keine Bedenken geäußert und es ist auch alles Gut gegangen.

Viel Spaß in Berlin.

Beitrag von lala-1280 02.02.11 - 08:45 Uhr

Moin,

kann mich auch nur anschließen ist jatzt noch gar kein problem sogar eine flugbegleiterin darf bis zum dritten Monat noch mitfliegen und als passagier sollte man erst ab ca der 30-32 ssw überlegen

guten Flug

Beitrag von schneemannmama 02.02.11 - 08:58 Uhr

Viel Spaß dabei.

Ich habe das Okay von meinen beiden FÄ und meiner Hebi.

Ich fliege am Sonntag (12. Woche) nach Thailand.

Beitrag von 1schmetterling1 02.02.11 - 09:07 Uhr

Halloalso ich bin in der 13 ssw nach tunesien geflogen
war kein problem
wenn du aber ein schlechtes gefühl dabei hast dann lass es lieber
;-);-)
liebe grüße

Beitrag von kruemel2701 02.02.11 - 09:13 Uhr

#danke für eure Antowrten, dann kann ich das WE ja genießen...
und SORRY wegen der Überschrift... :-p

Beitrag von bunny2204 02.02.11 - 09:21 Uhr

mach dir keine Gedanken, das ist absolut okay.

Ich bin in der 5. und in der 19. SSW schon geflogen, absolut kein Thema.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von sterretjie 02.02.11 - 09:56 Uhr

Ich bin in der 5. SSW geflogen. Mit einem OK von meiner FÄ. Und das obwohl ich 40 bin und eine FG hatte letzten Oktober. Also wenn dein FA sagt es ist OK, dann wurde ich es machen.

Ich muß am Sonntag (9.SSW) nach Moskau fliegen und das ist auch OK.