Kalte Arme und Beine

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 86claudi 02.02.11 - 09:09 Uhr

Hallo,

unsere Maus (9 Wochen) hat wenn wir morgens aufstehen kalte Arme und Beine. Bei uns im Schlafzimmer schau ich, dass so 18 C sind, bei den Temperaturen kühlt es aber auch nachts auf 17 C runter. Sie hat einen Body (egal ob Lang- oder Kurzarm) und Schlafanzug und einen ärmellosen Schlafsack von Pinocchio an. Der Nacken ist schön warm. Stimmt es, dass nur der Nacken ausschlaggebend ist? Mache mir Sorgen...

Danke

Beitrag von magnoona 02.02.11 - 09:21 Uhr

stimmt schon, aber zieh doch versuchsweise mal eine Strumpfhose noch drunter, Zimmertemperatur ist optimal so, wie du sie hast...

Beitrag von nsd 02.02.11 - 09:48 Uhr

Hi!
Meine Maus hat auch immer kalte Hände/Arme. Füße sind ab und zu mal kalt aber nicht immer.

Sie hat Minimum an:
-Body
- Innenschlafsack von Alwi
- irgendein ärmelloser Schlafsacke (von Alwi, über Aldi und Tchibo)

Wenn sie ihr Oberteil vom Strampler über Tag nicht komplett versaut hat, dann hat sie das noch an (aber nur weil ich es ihr nicht über den Kopf ziehen will). Ab und an hat sie auch noch Socken an.

Seit 3 Nächten ziehe ich ihr Socken über die Hände, da sie sich über Nacht total zerkratzt.