Was erwartet mich nun?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von emotionsflexibel 02.02.11 - 09:15 Uhr

guten morgen mädels,

ich hab nun meinen zweiten clomizyklus hinter mir und natürlich wieder negativ getestet. utro ist nun abgesetzt und ich warte auf die mens!

in der kiwu wurde schon mal in den raum geworfen, das wenn es diesesmal wieder nicht klappt höher stimuliert werden soll. dazu komm das ich unter clomi ganz schlechtes ZS habe und das dann mit einer anderen stimu wohl wieder besser werden sollte!

was erwartet mich denn nun?
was ist den in der regle die steigerung zum clomi?

die letzten beiden zyklen waren eben clmi vom 3-7 ZT ab 5 ZT kam das ethinlylestradiol dazu und 2 tage nach dem ES auslösen dann das utro!

wäre dankbar für antworten, da ich garkeinen plan habe was nun kommen könnte!

achja, hatte noch eine eileiterdurchgängigkeitsprüfung, wo festgestellt wurde das ein eileiter dicht ist und auch der eierstock auf der seite nicht auf clomi mit anspricht!


lg #winke

Beitrag von bunny2204 02.02.11 - 09:17 Uhr

Ich hab nie Clomi genommen, sondern Puregon gespritzt. Mein FA hat gesagt, damit kann man gezielter Stimulieren und auch erfolgreicher.

Puregon wird mit einem Pen in die Bauchdecke gespritzt (1x täglich).

Ich habe darauf super angesprochen, 2006 bin ich im 1sten Zyklus damit schwanger geworden, 2008 im 2ten Zyklus.

Viel Erfolg.

Bunny #hasi

Beitrag von emotionsflexibel 02.02.11 - 09:24 Uhr

huhu #hasi

freut mich das es bei dir so schnell geklappt hat :-D


danke auch erstmal für deine schnelle antwort!
an welchen zyklustagen spritz man das denn?

und wird dadurch das ZS auch wieder besser?

und wie sind die nebenwirkungen dabei?
ich hab durch das clomi schon manchmal sehr zu kämpfen!


lg #winke

Beitrag von bunny2204 02.02.11 - 09:28 Uhr

Huhu,

Nebenwirkungen hatte ich nie. Habe von den Medis nichts gemerkt.

Ich hab am 2ten oder 3ten Zyklustag mit den Spritzen begonnen. Nach 7 Tagen erst Kontrolle per Ultraschall, danach wurde die Dosis angepasst und der nächste Ultraschalltermin festgelegt. Bei mir war ein #ei imemr so um den 20ten ZT reif. Da wurde dann mit einer Predalonspritze ausgelöst.

LG BUNNY #hasi

Beitrag von .destiny. 02.02.11 - 09:28 Uhr

Hallo,

ich würde an deiner Stelle keinen Clomi Zyklus mehr machen,sondern deinen Arzt auf FSH Spritzen ansprechen...Sprich z.b. Gonal F oder Puregon.

Ich selber stimmuliere mit Puregon.Bin aber in der Warteschleife jetzt...Das ist ein Pen,wie einer beim Diabetis z.b. Der Pieks tut gar nicht weh...und das gute ist eben,dass man die Medis eben besser dosieren kann als Clomi...man kann die Dosis höher machen im Zyklus noch oder niedriger....Mein ZS im Puregonzyklus war top....Ich habe zusätzlich aber noch Luveris gespritzt und zum auslösen Ovitrelle.

Bei GV nach Plan zahlt alles die KK...du hast eben nur erhöte Rezeptgebühren.

Nebenwirkungen hatte ich mit Puregon nicht...ich habe auch nur 50 i.E. gespritzt...Ich kam damit super klar und auch meine GmSh hat sich top aufgebaut wie noch nie.

Also ich kanns nur empfehlen

lg

Beitrag von emotionsflexibel 02.02.11 - 09:35 Uhr

huhu destiny

danke dir für deinen beitrag, der mich doch sehr positiv stimmt :-)

ich bin eben auch vom gefühl her gegen einen erneuten clomizyklus, zumal der FA in der kiwu schon im ersten zyklus meinte, wir machen noch einen versuch und dann stellen wir um!

im ersten clomizyklus war garkein #ei da und nun im zweiten zwar schon, auch auf der richtigen seite, aber es hat trotz auslösen und GV nach plan nicht geklappt!

dein beitrag macht mir hoffnung und dafür #danke e ich dir sehr!!


lg #winke

Beitrag von .destiny. 02.02.11 - 09:41 Uhr

ne garantie das es mit Puregon oder FSH klappt hast du leider auch nicht...Aber es ist eben viel viel besser als Clomifen...

Bei mir beim ersten US im jetzigen Zyklus waren die Eiblöschen auch klein und ich war mega enttäuscht...habe mehr erhofft...es waren zwar welche da,aber ich fand einfach zu klein....ich bekam dann Rezept für Luveris und beim nächsten US paar Tage später heftig....17mm rechts und 12mm rechts...links keins da,aber das war mir egal...ich brauche ja im endefekt nur eins;-);-) und das alles nur durch zugabe durch Luveris...Habe u.a. leichtes PCO.

Ich würde an deiner Stelle in aller ruhe mit deinem Arzt sprechen und ihm dann auch sagen das du kein Clomi mehr möchtest....

Mein BT ist am 10.2. mal schauen wer Recht hat...Mein Mann und Ich haben 2 Unterschiedliche Gefühle.....

Beitrag von emotionsflexibel 02.02.11 - 09:55 Uhr

das ich damit keine garantie habe ist klar, trotzdem hört es sich für mich besser an wie das clomi! und wichtig ist mir halt auch das die nebenwirkungen nicht so extrem sind

ich hab morgen termin und werde das in ruhe mit dem FA besprechen!

ich drück dir ganz ganz fest die daumen das dein BT am 10. 2 positiv sein wird!! #klee

lass mich raten, dein mann denkt es hat geklappt und du zweifelst?


lg #winke

p.s bist du auch bei winnirix aktiv?

Beitrag von .destiny. 02.02.11 - 09:57 Uhr

bei uns ist es genau umgekärt...mein Mann ist eher auf ein negativ eingestellt und ich auf ein positiv...mal schauen wer recht hat....

bin bei winnirixi angemeldet,aber nicht aktiv dort.

Beitrag von emotionsflexibel 02.02.11 - 10:03 Uhr

wollte dich nicht in ne blöde situation bringen, aber da ist auch ein mädel aktiv und da wurde gestern eben auch geschreiben das die beiden unterschiedliche gefühle haben....daher meine frage!

ich denke das meist die frauen die bessere intuition haben....würde es dir auf jeden fall sehr wünschen #klee


lg #winke

Beitrag von .destiny. 02.02.11 - 10:05 Uhr

ich bin gespannt...nächsten Freitagf hab ich das Ergebniss...werde aber vorher natürlich fleißig testen,damit ich nicht zuu down bin....

wünsche dir auch alles gute...und du kannst ja berichten wie es bei deinem Arzt war:-D