Was denn nun, Parmesan ja oder nein???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von windel-winnie 02.02.11 - 09:35 Uhr

Hallo Mädels,

heut stell ich mir mal wieder die o.g. Frage nachdem ich Spaghetti Bolognese kochen will und Parmesan ja irgendwie dazugehört. Gut, ich könnte zur Not drauf verzichten der rest der Familie muss ja nicht ;-).
Aber wie sieht es denn nun wirklich aus, jeder sagt was anderes darf man nun Pamesan essen oder nicht? Hab ein stück gekauft, die Rinde muss eh weg ist klar, auf der Verpackung steht auch nichts von Rohmilch. Aber wie ist es mit den Listerien???
Esst ihr Parmesan oder habt ihr mal Gyn oder Hebi gefragt???

LG und Danke
Windel-Winnie

Beitrag von feria11 02.02.11 - 09:37 Uhr

Ich esse ihn. Da es kein Rohmilchkäse ist dürfte es unbedenklich sein.

Beitrag von jwoj 02.02.11 - 09:38 Uhr

Natürlich esse ich Parmesan. Wenn dein Parmesan nicht uralt ist und nicht unter schlechten hygenischen Bedingungen aufgebewahrt wird, hast du nichts zu befürchten. ;-) Dann musst du dir schon eher Sorgen um das Tzatziki beim Griechen machen, oder die Salatsoße beim Italiener, oder, oder, oder....

Viele Grüße!#winke

Beitrag von nici20285 02.02.11 - 09:39 Uhr

Lass es dir schmecken den darfst du essen

Beitrag von jessie78 02.02.11 - 09:39 Uhr

Käse-Sorten, die Sie während der Schwangerschaft verzehren können

Hartkäse
Babybel (gehört zum halbfesten Schnittkäse)
Cheddar
Emmentaler
Gouda, Edamer (gehören zum Schnittkäse)
Bergkäse
Gruyère bzw. Greyerzer
Mozzarella (gehört zum Knetkäse)
Halloumi (ähnlich Mozzarella)
Parmesan
Chester
Pecorino (hart)
Tilsiter Schnittkäse
Weichkäse und verarbeiteter Käse
Boursin, Hüttenkäse, Mascarpone, Streichkäse, Frischkäse, Quark, Ricotta

Beitrag von julimond28 02.02.11 - 09:39 Uhr

Hallo,

ich meine parmesan wäre ein rohmilchkäse aber ich habe mal gehört das die listeriosegefahr gebannt wäre weil es ein Hartkäse ist!
Aber sicher bin ich nicht!
LG

Beitrag von corinna.2010.w 02.02.11 - 09:40 Uhr

huhu

ich esse immer pamesam... hab ich wirklich noch nix von gehört. aber das eh nix neues. esse eh fast alles :)

lg
corinna
mit #ei Boy unterm #herzlich 18ssw #baby

Beitrag von windel-winnie 02.02.11 - 09:44 Uhr

Danke euch, dann ran an den Topf und loskochen #koch;-)!!

LG #winke

Beitrag von kersekind 02.02.11 - 11:00 Uhr

Bäh, wer Parmesan isst, lutscht auch Männerfüsse!!! Das hat ein Kollege mal zu mir gesagt und seitdem muss ich immer dran denken, wenn ich Parmesan höre... #rofl

Ich denke man kann ihn bedenkenlos essen. Ich rauche nicht und trinke nix in der Schwangerschaft! Aber essenstechnisch gibts wenige Dinge, auf die ich verzichte!

Muss jeder selber wissen!

Gruß, K

Beitrag von johanna71 02.02.11 - 11:03 Uhr

Parmesan kann aus Rohmilch sein.
Aber man kann ihn auch dann essen, weil in so hartem Käse Listerien keine Chance haben.

Beitrag von expedition2008 02.02.11 - 11:25 Uhr

Ich esse Parmesan sogar sehr oft.

Bei lange gereiften Hartkäsesorten ist es eh kein Problem, aufpassen sollte man bei Weichkäse.

Lass es dir schmecken!