nochmal zum FA zwischen 32+2 und 35+1 ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bunny2204 02.02.11 - 09:37 Uhr

Hallo,

ich habe morgen, bei 32+2, einen Vorsorgetermin.

Bei 35+1 hab ich dann wieder einen Vorsorgetermin im KH (bei meiner Hebamme + US beim Chefarzt). Hatte schon 2 solcher Termine, sind ganz noramle Vorsorgetermine, normalerweise lege ich den nächsten FA-Termin dann so, dass dazwischen 2 bzw. bisher 4 Wochen Abstand sind.

So, jetzt sind zwischen diesen Terminen ja 3 Wochen.

Würdet ihr morgen nochmals einen Termin in 14 Tagen ausmachen? Oder reicht es wenn ich erst wieder in 3 Wochen Vorsorge habe. (natürlich nur, wenn sonst alles okay ist!)

Wie würdet ihr es handhaben? (ich weiss, manche freuen sich auf jeden FA-Termin, das ist bei mir nicht unbedingt der Fall, ich habe schon drei Kinder und bin froh, wenn ich nirgends hin muss..)

LG BUNNY #hasi

Beitrag von kleener_drache 02.02.11 - 09:42 Uhr

Hallöchen #hasi

Ich habe am Montag meinen nächsten FA-Termin und dann is der Letzte auch schon fast 3 Wochen her. Finde es also nicht so schlimm, wenn du dann erst in 3 Wochen deinen Termin hast. So lange wie mit dem Wurm alles in Ordnung ist.

LG

Beitrag von bunny2204 02.02.11 - 09:45 Uhr

Huhu Drache,

oh man, du entbindest ja auch schon bald :-) wie die Zeit vergeht.

#danke für deine Antwort.

Ja vermutlich sehe ich dann meinem FA morgen zum letzten Mal, denn bei 35+1 bin ich dann bei der Hebi und bei 37+3 will die Chefärztin den Kleinen holen...

LG BUNNY #hasi

Beitrag von kleener_drache 02.02.11 - 09:49 Uhr

Uhi, bei 37+3 schon!?!

Wenn du sonst keine Fragen mehr an deinen FA hast, dann ist ja alles okay. :-)


Jepp, die Zeit vergeht wie im Flug.
Aber diese Schwangerschaft läuft jetzt auch eigentlich so nebenbei, wegen der kleenen Zicke die ich hier ja noch rumlaufen hab und mich ordentlich auch Trab hält.


Beitrag von bunny2204 02.02.11 - 09:55 Uhr

dann rate mal wie die SS hier nebenbei läuft, bei 3 Kindern ;-)

ja, bei 37+3...ist mir auch nicht ganz geheuer, aber ich hatte schon 3 x KS und darf zwar spontan entbinden, aber nur wenn es vor 37+3 los geht..wenn nicht, dann will die Chefärztin nicht mehr näher an ET gehen, weil meine Söhne schon recht gross waren (fast 4 kg) und sie nicht will das ein so schweres Kind lange auf die Narbe drückt. Ausserdem hatte ich beim letzten KS schon probleme wegen Verwachsungen und da wäre es einfacher ein 3kg-Kind zu entbinden als ein 4-kg Kind. Und mein Kleiner scheint recht gross zu sein..zumindest hat das der US beim FA und im KH gezeigt.

Kathi hatte ja nur 3200 g /48 cm und trotzdem war die Geburt nicht ganz ohne.

Bunny #hasi