Bachblüten "kleines Träumerle"

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von ein-ein-halb 02.02.11 - 09:47 Uhr

Hallo Mädels!

Mausi (16 Monate) schläft seit Anfang des Jahres so schlecht, (durchgeschlafen hat sie eigentlich noch nie) dass ich langsam wirklich genervt bin.
Ich gab schon garkeine Lust mehr Abends in Bett zu gehen...

Sie schläft bei uns im FB bzw in ihrem Bett das direkt an meiner Seite steht, meistens schläft sie beim stillen ein, oder beim "schaukeln" im Maxi Cosi.

Naja das einschlafen geht auch meistens ohne Probleme, sie lässt sich dann auch schlafend in ihr Bett legen, aber ab ca. 23h geht das Theater los, dann will sie gestillt werden, soweit auch kein Problem, früher ist sie damit Ruck zuck wieder eingeschlafen und gut war... Aber wehe ihr fällt jetzt die BW aus dem Mund dann geht das Theater los. Manchmal will sie auch garnicht an die Brust sondern wälzt sich von rechts nach links und findet einfach keine Ruhe irgendwann endet es dann in Geschrei.

Soviel zu unseren Nächten...
Meint ihr die Bachblüten würden helfen?
Heute Nacht hab ich ihr ein Virbucol gegeben danach war sie deutlich ruhiger und hat auch mal 4h gut geschlafen.
Im Moment kommen auch die Eckzähne, liegt es vllt daran?

Lieben Gruß & Danke!

Beitrag von festus14 02.02.11 - 10:00 Uhr

Hi,

diese Bachblüten kenne ich gar nicht, habe ich mir gleich mal notiert, denn die Schlafsituation, die du beschreibst, die kenne ich auch gut. ;-)

Die Unruhe liegt sicher an den Eckzähnen, unser Kleiner (11 Monate) bekommt gerade die oberen Schneidezähne und seitdem ist es nachts auch noch unruhiger als sonst.

Ich habe gestern Abend ein Paracetamol-Zäpfchen gegeben, das hat uns etwas über die Nacht geholfen. Besser, als wenn er sich mit Schmerzen windet.

Wenn Viburcol bei euch so gut wirkt, ist das doch super!

Alles Gute und weiterhin gute Nerven,
Alina mit Max#verliebt

Beitrag von sparrow1967 02.02.11 - 10:00 Uhr

Ich würde keine Bachblüten geben.

Ich denke mal, dass die Zähne drücken und weh tun- meistens merkt man Schmerzen ja eh immer, wenn man ruhig liegt. Ist bei Erwachsenen ja nicht anders.

Vielleicht hilft ihr Nachts auch das kauen auf einem kühlen Waschlappen?! - Man kann den auch anfeuchten und ins Gefrierfach legen!


sparrow