Mein Baby 4 monate will am Tag nicht schlafen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sunnybaby23 02.02.11 - 10:59 Uhr

hallo meine maus ist 4 monate und schläft am tag einfach nicht ein.In der Nacht schläft sie so ca ihre 8 bis 12 h durch.Aber am tag kommen wir wenn es hoch kommt mal auf eine stunde.
Dadurch das sie nicht schläft ist sie auch total am weinen und schreien und quengelig.
Was kann ich machen das sie schläft.
Hab es schon mit musik,singen,reden,da neben legen versucht.
Wenn man zu ihr sagt das sie doch bitte mal schlafen soll fängt sie an und weint noch mehr.Wir denken manchmal das sie angst hat zu schlafen.
bitte um tipps.
danke

Beitrag von brille09 02.02.11 - 11:07 Uhr

Hallo!

Also, ich hab jetzt mit so vielen Mamas genau über das Thema gesprochen, weil offenbar soooo viele genau das gleiche Problem haben. Offenbar ist das echt eine altersbedingte Phase, denn - ich glaub - 80% der Mamis, die ich kenn, berichten das gleiche im Alter von etwa 4 Monaten. Vielleicht hängts damit zusammen, dass sie dann nachts mehr schlafen bzw. länger am Stück und deshalb tagsüber nicht mehr so müde, weil sie ja auch noch nicht so super-aktiv sind in dem ALter. Keine Ahnung.

Mir ist das Geschuckel und Gekämpfe um den Schlaf meist zu blöd. Ich pack ihn in den Wagen (wenns im Kinderwagen nur noch Geschrei gibt, hilft oft der Sportwagen - kann man ja auch in Liegeposition bzw. komplett umlegen sobald sie schlafen), fahr ein paar Minuten und schon schlummert er meist tief und fest - und va. lang ;-)

Beitrag von chrissy2008 02.02.11 - 11:08 Uhr

Hallo,

das Problem hatten wir auch. Unser Schatz hat nur mal im Kinderwagen oder Tragesack 1/2 h geschlafen und das wars.
Vor kurzen haben wir unseren Geheimtipp gefunden und der heisst Nonomo, das ist eine Federwiege. Auf einer Baby-Messe haben wir es ausprobiert und sie hat sofort nach 5 min geschlafen. Leider ist es nicht ganz günstig (ca. 150 €), aber es hat sich gelohnt. Seit dem schläft unsere Maus mehrmals täglich 1-2 h.

Vielleicht wäre das auch was für euch.

LG
Chrissy + Mäuschen (6 Monate)

Beitrag von cado 02.02.11 - 11:08 Uhr

hallo leidensgenossin,

das kenne ich von unserer kleinen auch (auch 4 mon.). nachts schläft sie super und tagsüber zu hause kaum.

bei uns hilft nur, ab in den kiwa und spazieren gehen. da schläft sie immer!!! und beim autofahren im maxi-cosi.
wenn wir das mal nicht hinkriegen, ist hier ab 16.30 uhr land-unter. dann werden mama und große schwester angebrüllt bis es schlafenszeit ist.

war übrigens bei der großen ganz genau so. leider kann ich mich nicht mehr erinnern, wann das bei ihr aufgehört hat. aber irgendwann hatte sie auch tagsüber ihre schlafenszeiten. freue mich schon sehr, wenn´s jetzt auch mal wieder soweit ist.

LG, cado

Beitrag von sunnybaby23 02.02.11 - 11:21 Uhr

also wenn ich sie im kiwa habe selbst dann schläft sie nicht.fahren wir weg schläft sie 10 in der schale und dann ist auch schluss.Wenn ich sie aber ausziehe dann ist sie total lieb und schreit auch nicht mehr so kann ich mal mein haushalt machen.Aber kann ich sie den ständig nur in badi liegen lassen??Selbst mit pucken geht garnichts.

Beitrag von trieneh 02.02.11 - 11:30 Uhr

ich kann dir sagen,dass ändert sich auch wieder.meine tochter war in dem alter genauso...ich glaub,dass die kleinen mit 4 monaten,einfach sehr viel eindrücke bekommen und neugieriger auf ihre umwelt werden und deshalb nicht schlafen wollen/können...bei meiner kleinen hat sich das aber mit ca 6 monaten geändert.sie schläft tagsüber noch 2mal für ca. 1 1/2stunde.

Beitrag von struffelchen 02.02.11 - 11:28 Uhr

stillst du?

bei uns war es auch so und dann hat sich rausgestellt das es nur so war weil er die nahrung nicht vertragen hat..

nachdem wir die nahrung gewechselt hatten hat er auch tagsüber wieder 4-5 stunden geschlafen..

Lg

Beitrag von sunnybaby23 02.02.11 - 20:27 Uhr

nee stille nicht mehr.Haben auch die Nahrung um gestellt ,aber sie schläft nicht sie liegt und lach den ganzen tag(seit heute)nur.

Beitrag von kathyreichs 03.02.11 - 13:28 Uhr

hallo, mir gehts genauso!
ohne es wirklich zu wissen, denke ich, dass mein kleiner angst hat, was zu verpassen ;-)
die kleinen kriegen doch jetzt viel mehr von der umgebung mit und wollen einfach den ganzen tag dabei sein.
er schläft immer beim autofahren ein oder im kinderwagen, aber sobald wir dann zuhause sind, wird er meist wach.
da er aber nachts super schläft, ist das für mich in ordnung