fieber seit heute weg, aber.....

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von stumpi2 02.02.11 - 11:04 Uhr

immer noch schlapp und schläft viel...weint auch noch die ganze zeit.

meine tochter ist fast 3,5 jahre alt...

angefangen hat alles am sonntag....erst fieber 38,5 ein paar stunden später bis fast 40 grad...am montag dann 40 grad erreicht...

gestern nur noch so um die 38,5 am abend 38 grad.

seit heute morgen nicht mehr.

nun zu meinem problem wie oben beschrieben.

sie ist immer noch sehr schlapp und müde... nachmittag spiel sie zwar seit gestern schon ein wenig.....

vom arzt haben wir keine genaue diagnose bekommen..nur die wort "das geht rum"...

was meint ihr...ist es "die grippe"???? oder doch nur ne normale erkältung? sie hat auch einen ganz leichten ausschlag um den mund und ihre lippen tun weh...

ich kenne sie so gar nicht...normal ist sie immer wieder fit wenn das fieber weg ist..

was meint ihr?

Beitrag von mimi08152004 02.02.11 - 12:26 Uhr

Der ausschlag kann natürlich vom Fieber kommen...

hat sie denn sonst noch Beschwerden?

Das kann alles mögliche sein...3 Tage Fieber zB....
meiner fing so an und bekam Scharlach...der andere hatte ne Mandelentzündung aber KEIN Scharlach...

Ich würde den Ausschlag einfach zeigen und schildern wies ihr geht.

LG und gute Besserung