Vollstillen und mehrere Stunden bei Oma?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von clara791 02.02.11 - 11:06 Uhr

Hallo liebe Mitmamas,


Ich stille meinen Kleinen voll und bin sehr glücklich damit.
Nun muss ich in 4 Wochen, also wenn er ca 4 Monate alt ist, zu einer Abendveranstaltung vom Job her.
Da soll er zu Oma fahren, die ca 30 km weg wohnt..

Wie soll ich das machen?Wieviel muss ich vorher abpumpen, kann man die Milch einfrieren??

Ich stille nach Bedarf und weiß nicht soo genau, wieviel ml er so trinkt, wenn er satt ist ist er satt ;-).

Mittlerweile stille ich so alle 2-3 Stunden für ca 5 Minuten, das wars.


Freue mich über Antworten und Erfahrungen #winke

LG Clara

Beitrag von punkt3 02.02.11 - 11:09 Uhr

Hallo,
also der Frosch ist jetzt acht Monate und ich weiß auch nicht, wieviel er trinkt....
Ich pumpe immer 125 ml ab / friere ein und taue pro Mahlzeit 2 Flaschen auf. Du kannst die ja Deiner Mutter in den Tiefkühler stellen, so dass sie das auftauen dann shcnell im heißen Wasserbad machen kann.

Klar werden einige wieder sagen, dass man Muttermilch langsam auftauen soll wegen der Vitamine, aber ich sage mir, das ein, zweimalige schnelle Auftauen und der Vitaminverlust dabei ist besser als Kunstmilch ;-)

LG
Punkt

Beitrag von tragemama 02.02.11 - 11:55 Uhr

In dem Alter hatte ich Christina häufig bei solchen Veranstaltungen (Vorlesungen etc.) in der Trage dabei, das ging super.

Andrea

Beitrag von kruemelchen1806 02.02.11 - 12:39 Uhr

Hallo Clara,

ich habe auch meistens zwei kleinere Portionen ca 125-150ml abgepumt und mitgegeben.

Ich habe immer lieber etwas mehr abgepumt und den Rest zum Baden oder wenn es noch eingefroren war, für eine andere Mahlzeit verwendet. Dann war ich ruhiger.

In dem Alter hat er auch schonmal mit Unterbrechung getrunken.
Ich habe dann immer vorher nochmal gestillt, so dass er erstmal satt war und es hat immer gut gepaßt.

Lg
Tanja

Beitrag von huhn74 07.02.11 - 10:46 Uhr

Guten Morgen,

ich hatte zum MUMi-Einfrieren immer die Gefrierbeutel von Ameda und war mit denen sehr zufrieden.
Die gibt es online unter:
http://www.medcarevisions-shop.de/product_info.php?info=p1693_Ameda-Gefrierbeutel-Set--20-Beutel-.html