"Schlafen statt Schreien" - wer hat das Buch und kann berichten?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von cooky2007 02.02.11 - 11:24 Uhr

Wer hat o.g. Buch und kann mir positives/negatives darüber berichten?
Lohnte die Anschaffung?

Danke!

Beitrag von jewel82 02.02.11 - 11:46 Uhr

hallo cooky!

ich habs gelesen und fand es wirklich toll! sind sehr hilfreiche tipps und ideen, wenn man sein kind nicht schreien lassen möchte! leider hab ichs bisher noch nicht wirklich geschafft, die methode richtig durchzuziehen und mein sohn ist immer noch ein schlechter schläfer #augen aber ich glaube auch, dass er ein besonders schwerer fall ist!!

ich weiß ja nicht wie bei dir die problematik ist und wie alt dein kind ist (ist vor allem sinnvoll für kinder ab 4 monate), aber ich finde, die anschaffung lohnt sich!

lg und vil erfolg!
jewel

Beitrag von shreek 02.02.11 - 21:06 Uhr

Hallo!
Meine Kleine ist 18 monate und kommt jede Nacht zu uns ins bett. Ist das Buch hier auch zu Empfehlen?
Dankeschön
Shreek

Beitrag von mel.w. 02.02.11 - 12:36 Uhr

Ich mag das Buch auch. Habe Kleinigkeiten verändert, und sie hat innerhalb 2 Wochen 4x5Std. am Stück geschlafen.. das gab es vorher noch nie. Sind gute Tips drin, wenn auch oftmals bekannte Tips. Das Buch hat mir auf jeden Fall ein bisserl Hoffnung auf bessere Nächte gegeben. Liebevolles Buch. LG

Beitrag von savaha 02.02.11 - 14:01 Uhr

habe es auch und finde man lernt viel über den kindlichen Schlaf und was _wirklich_ normal ist. Außerdem gibt es viele Tips, wie man ein Kind bewegen kann länger zu schlafen oder im eigenen Bett.
Und es kommt nicht mit einer Hammermethode alá einfach mal alleine weinen lassen, sondern alle Tips sind ganz sanft zu Mama und Kind!

Beitrag von strubbelsternchen 02.02.11 - 21:00 Uhr

Ich find's gut.

Viele Infos zum Thema Babys Schlaf allgemein, Viele Tipps und Hilfen z.B. wie schläft Baby ohne Einschlafstillen bzw ohne Nuckel ein, Wie im eigenen Bett einschlafen usw.

Hab's geschafft das Zwergi jetzt tagsüber 2x 1,5 bis 2 Stunden schläft und Nachts 2x5 Stunden + 2 Stunden.
Nuckel zum Einschlafen ist auch (fast) abgeschafft.
Und alles ohne Schreien, ohne Kampf.
Jedoch mit viiiiel Geduld.;-)

LG
#winke