trinken...?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von -paula- 02.02.11 - 11:36 Uhr

#tasse#tasse#tasse

....hallo.....

...wieviel trinkt ihr...hab gelesen man soll nicht mehr als 2 l trinken....#schock

...man soll sogar alles einrechnen...wie suppen und obstwasser....

...wieviel trinkt ihr....



-paula- 6SSW#verliebt

Beitrag von sunnylove87 02.02.11 - 11:38 Uhr

Immer dann wenn ich durst habe man sagt eigentlich ein kelines glas pro Stunde, egal ob du schwanger bist oder nicht

Beitrag von svenja.490 02.02.11 - 11:38 Uhr

Hallo!
Also meine FÄ sagt 2-3 Liter am Tag und wenn man vorher schon immer sehr viel getrunken hat, das beibehalten ggf. noch etwas mehr trinken.
Viele Grüße
Svenja

Beitrag von izzi33 02.02.11 - 11:42 Uhr

Ich trinke ca. 2,5-3Liter Wasser am Tag und dazu noch ne Tasse Kaffee und Tee und Milch.
Habe mir Stilles Mineralwasser gekauft 1,5 Liter Flaschen und trinke eingentlich jeden Tag 2 davon aus.

Beitrag von solania85 02.02.11 - 11:42 Uhr

also mein FA meint ich sollte auf 2,5 kommen- da ich aber vorher schon nie viel getrunken hab meinte er, ich soll auf 1,5 kommen (und selbst das fällt mir sehr sehr schwer)

Beitrag von zwerg2011 02.02.11 - 11:45 Uhr

man kann zuviel trinken??? #kratz

Ich habe vor meiner SS immer viel zu wenig getrunken und habe mich jetzt auf ca. 2 Liter am Tag gesteigert. Trinke immer stilles Wasser.

Beitrag von eisblume84 02.02.11 - 11:45 Uhr

Man soll mindestens 2 liter trinken. Wo her stammt denn deine Quelle???

LG

Beitrag von sephora 02.02.11 - 11:46 Uhr

Also man SOLL mind 2-3 Liter am Tag trinken. ist der Optimalfall. viele schaffen das aber nicht.
Und mit einrechnen ist gemeint, dass man auch Flüssigkeiten aus Suppen etc mitrechnen DARF. Sogar Kaffee darf seit neustem miteinbezogen werden. Es kann aber auf keinen Fall schaden etwas mehr zu trinken. Und dies am besten in Form von Wasser.
ist auch gut fürs Fruchtwasser des babys welches ja ständig erneuert wird.

lg

Beitrag von dk-mel 02.02.11 - 11:48 Uhr

was ist an zuviel trinken denn schlecht???

wo hast du diese info her?

ich trinke so 1,5 bis 2,5 liter am tag, dazu kommt eben die flüssigkeit im essen. ich renne so oder so nachts ständig auf toilette, also füll ich lieber auf, sonst bekomm ich schnell trockene spröde lippen etc.

ich hab mal gelesen, dass man nicht erst bei durst trinken sollte, es wäre schon zu spät...

Beitrag von manu0379 02.02.11 - 12:15 Uhr

Ich trinke definitiv zu wenig :-( Muss mich regelrecht zwingen mehr zu trinken, weil Wasser einfach langweilig ist. Gestreckte Säfte soll ich aber auch nicht wegen der Schwangerschaftsdiabetes.

Wenn ich also gut drauf bin, dann schaffe ich 1,5 l Wasser am Tag.

Zuviel trinken kann ich mir nicht vorstellen, dass es schädlich ist. Man muss dann halt öfter aufs Klo ;-)

Beitrag von klimpersusi 02.02.11 - 16:14 Uhr

Ich muss mich normalerweise auch zwingen auf diese Wassermenge zu kommen. Was ich aber festgestellt habe ist, dass es bei mir einen riesen Unterschied macht, welche Sorte Wasser ich trinke. Will jetzt keine Marken nennen, aber bei meinen Lieblingssorten schaffe ich 2 Liter Wasser am Tag, bei anderen kann ich mich oft nicht überwinden, mehr als 1 Liter zu trinken.