Erfahrungen mit Rizinuscocktail?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von milkasweet81 02.02.11 - 11:43 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin nun bei ET-5 angelangt und natürlich ist es so, dass ich einfach möchte, dass die Geburt so bald wie möglich losgeht. mich plagen wie wohl alle anderen im Endspurt auch diverse Wehwehchen und ich möchte endlich mein Baby gesund im Arm halten. Mein FA Termin heute war aber ernüchternd, weil auf dem CTG bis ein paar kleine Wehen und einem fingerdurchlässigen MUMU nicht wirklich viel passiert ist #augen Nun meinte meine FÄ ich solle noch bis zum Wochenende warten und dann bei ET-2 könne ich es mit diesem besagten Cocktail versuchen. Kann mir jemand bitte von seinen Erfahrungen berichten? Ist es schlimm? Wie schmeckt der Cocktail? Wie heftig ist der Durchfall? Wie schnell danach kamen die Wehen? Wie lange dauerte es bis zur Geburt? Und würdet ihr es wieder machen? Oder gibt es sogar welche bei denen es nicht gewirkt hat???
Soooooooo viele Fragen, ich würde mich sehr freuen viele Erfahrungen zu hören.
#danke schonmal

LG
MIlka mit Isabel #verliebt (3 Jahre) und Felix im Bauch #verliebt (ET-5)

Beitrag von meandco 02.02.11 - 11:53 Uhr

also bei mir ist der sp weg gewesen und ich hatte schon den ganzen tag über wehen die ankündigten, dass es bald soweit werden würde (regelmäßig und doch recht stark - aber nix gegen richtige wehen ;-))

allerdings hab ich nur rhizinusöl genommen .... da ich mir den einlauf im kh ersparen wollte #cool

also erst mal ist nicht viel passiert außer dass ich viel zeit auf der toi verbracht hab #augen erst 12 stunden später setzten richtig starke wehen ein, 1 tag nach der einnahme war alles schon wieder geschichte - ohne einlauf #schwitz#pro

ich würd den ohne gute wehen nicht nehmen - war auch der rat von meiner schwester die krankenschwester auf der geburtenstation war - da du dann zwar sicher durchfall hast, aber nicht sicher wehen auslöst ...

lg
me

Beitrag von disasli 02.02.11 - 11:59 Uhr

Hallo!

Ich habe den damals bei ET+8 im KH bekommen und ich persönlich würde mich nie wieder darauf einlassen.

Ich hatte die schlimmsten Bauchkrämpfe in meinem ganzen Leben und saß die ganze Nacht auf dem Klo. Gebracht hat er bei mir nichts.

Nach 2 weiteren Einleitungsversuchen mit Globuli und Öl auf den Bauch schmieren hat nur der Versuch mit der Tablette was gebracht.


Bei ET +11 wurde mein Sohn geboren.

LG

Beitrag von mascha80 02.02.11 - 12:12 Uhr

Hallo Milka,
mir wurde der Wehencocktail bei meinem Sohn bei ET+7 angeboten, allerdings hatte ich Angst davor, da ich auch viele negative Bericht gelesen hatte.
Also habe ich mir 2 Tage vorher den Wehentee nach Stadelmann gemacht (Ingwer, Nelken, Zimt, Eisenkraut) und dann gingen die Wehen glücklicherweise ohne diesen Cocktail los.

LG Mascha