Ich sag mal leise Hallo :)) (bissel länger)

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tempra 02.02.11 - 12:00 Uhr

Huhu Ihr Lieben,

nach 6 Jahren Kinderwunsch kann ich mich endlich erst mal hier einreihen!
Ich habe schon einen 8 Jahre alten Sohn, nur das Geschwisterchen wollte nie kommen. Im Oktober letzten Jahres hatte ich dann auch eine Bauchspiegelung, bei mir wurde Endometriose festgestellt. Den grössten Teil konnten sie entfernen, allerdings nicht das was dierekt in der Gebärmutter sitzt. Dadurch ist der Kinderwunsch leider etwas erschwert.
Wie dem auch sei habe ich vor ca 2 Wochen positiv getestet und bin danach zum Arzt, leider konnte man bis auf eine gut aufgebaute GSH nichts sehen. Habe auch fast durchgehend leichtes ziehen im Unterleib und daher noch etwas Angst das ich es verlieren könnte.
Heute hatte ich wieder einen Arzttermin und man hat die Fruchthöhle und das Baby gesehen. Der Arzt war sich nicht ganz sicher ob das Herz geblubbert hat, allerdings haben mein Freund und ich beide gesehen das da was gepocht hat, freuuuu!
Jetzt muss ich nächsten Mittwoch wieder hin und hoffe es bleibt alles gut, aber dieses permanente ziehen im Unterleib macht mir doch etwas Angst.
Hat das sonst noch wer von Euch?
Hoffentlich kann ich bei Euch bleiben und es sind keine Vorboten einer FG.

Ich wünsche Euch allen eine schöne Kugelzeit :),
denke wir hören uns nun öfter #herzlich
Tempra mit Nico und Krümel SSW 7+0

Beitrag von kleinezitrone 02.02.11 - 12:04 Uhr

Herzlichen Glückwunsch und alles, alles Gute zu deinem Bauchbewohner :-)
Mach dich nicht verrückt, die Mutterbänder stellen sich auf ihre neue Aufgabe ein :-P die ham ja jetzt bald einiges zu tun!!

eine schöne SS!!#winke

Beitrag von annabella1970 02.02.11 - 12:07 Uhr

Hallo!

Mach dir nicht allzu viele Gedanken..bei mir war das am Anfang auch oft, das ich ziehen im UL hatte und auch heute noch habe. Da unten ist richtig was los und die Mutterbänder dehnen sich, das ist dann das ziehen....

Hatte vor der jetzigen SS auch 2 FG und die Angst sitzt im Nacken und bleib auch dort....ich bin seit Montag im KH, weil die Ärzte bei mir sehr vorsichtig sind....hatte ein wenig mit dem Kreislaug zu tun.

Bin heut 15.SSW

Ich drücke dir die Daumen...

LG Anna

Beitrag von katibibi 02.02.11 - 13:06 Uhr

habe dieses ziehen seit beginn und das ist gut, wurde mir vom arzt gesagt bzw. nichts schlechtes, denn es bedeutet, dass die mutterbänder sich dehnen :-)

seitdem ich das weiß, finde ich es gar nicht mehr so schlimm ;-)

alles bleibt gut #klee
liebe grüße #blume
katibibi + #ei (7. woche)

Beitrag von tempra 02.02.11 - 21:39 Uhr

Ich danke Euch für die Antworten, versuche es einfach etwas gelassener zu sehen auch wenn es manchmal schwer ist.
Liebe Grüsse Tempra #herzlich