gestern vor genau 8 Wochen...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von ajnat1980 02.02.11 - 12:00 Uhr

Hallo,
gestern vor genau 8 Wochen, musste ich meinen Krümel gehen lassen, durch eine AS
Natürlich war er schon vorher nicht mehr am Leben, hatte eine MA in der 10.SSW
Und irgendwie komme ich immer noch nicht damit klar.
Ich habe schonmal einen guten Tag,wo ich auch nicht dran denke. Aber leider habe ich diese Tage nicht zu oft. Ist viell. auch noch zu früh!
Als mein Kiwu kam, war ich total relaxt: hey, dauert bestimmt ein jahr bis ich ss bin. Dann im 1.ÜZ!
Nach der FG bin ich überhaupt nicht mehr relaxt. Meine Gedanken sind nur noch: schnell wieder ss werden.... Bin nur noch "Anzeichen" am interpretieren....
Und obwohl, wenn man unbedingt ss werden will, klappts ja eh nicht: dh. ich verbau mir das gerade selber :-(
Aber wie soll man den Kopf frei kriegen???
Bin jetzt ES+10.
Bist ist dieser Zyklus um, und wenn die Mens kommt.... dann... ich weiss auch nicht.....

Danke fürs Lesen.... und #winke

Beitrag von lucas2009 02.02.11 - 15:01 Uhr

Habe jetzt schon zwei Sternchen. Bin nach dr ersten FG direkt wieder schwanger geworden, hatte dann aber wieder ne MA.
Mhhm was soll ich sagen, ich bin total relaxt. Habe fast mehr angst schwanger zu werden.
Aber wenn du schwanger werden sollst, wirst du es auch, egal wie unentspannt du bist!

Wünsche dir viel Glück und viel Kraft!

LG

Beitrag von yvi2111 02.02.11 - 18:25 Uhr

hallo , ich weiß genau was du meinst , habe die spritze nach 10 jahren abgesetzt und damit gerechnet das es 1- 2 jahre dauert , nun ja war nach 2 monaten schwanger , hab es in der 10 ssw verloren und nun will ich unbedinght und überall um mich herum sind alle schwanger oder haben grad entbunden , werd echt wahnsinnig .

ich drück uns allen die daumen das es bald klappt und alle ein gesundes kleines würmchen bekommen ;)

lg yvi

Beitrag von birgitsp 02.02.11 - 23:20 Uhr

Mir geht´s ganz genauso :-( bei mir sind´s jetzt 3 Monate, und ich hatte ne MA mit AS in der 10. SSW. Jetzt grad als 3 Monate um waren, wurde es wieder viel schlimmer, weil ich das Gefühl habe, es ist schon so lange her, aber es fühlt sich noch teilweise an, als wär´s gestern gewesen.
Und was den Kiwu angeht, da geht es mir auch so ähnlich wie Dir. Nur dass die erste SS nicht geplant war, aber wir haben uns unheimlich gefreut. Und jetzt möchte ich auch unbedingt wieder schwanger werden und interpretiere jedes Anzeichen... und bin enttäuscht, wenn ich dann doch nicht ss bin #heul

Ich denke auch, wenn man vom Kopf und vom Körper her bereit ist, geht es wieder, aber ich habe dennoch Angst, dass es nicht nochmal so 'einfach' klappt, eben weil ich, wie Du es auch beschreibst, nicht mehr so entspannt bin.

Insofern müssen wir wohl echt üben, geduldig zu sein und daran zu glauben, dass es wieder klappt. Und hier füreinander da sein, wenn es uns schlecht geht, und wenn wieder schlechte Tage sind, an denen einem nur zum #heul zumute ist.

#liebdrueck und ganz feste die Daumen drücken, dass wir bald nicht mehr nur unsere #stern haben, sondern auch ein #baby