Frage zu den Woddy Buntstiften.

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von knutschy 02.02.11 - 12:01 Uhr

Hallo,

in der Beschreibung steht das Sie auch auf Glas malen würden.
Kann man die Stifte auch verwenden um damit Fensterbilder zu malen ? Gehen Sie dann mit Fensterputzzeug wieder einfach ab ?
Und muss man die Stifte nass machen um auf Glas zu malen ?

Ich finde die hören sich Interessant an, und mein kleiner malt auch total gerne, da Sie ja auch als Buntstifte zu verwenden sind könnte er ja dann auch auf Papier damit malen.

Kennt wer die Stifte, sind die gut ?

Liebe Grüße Anja

Beitrag von sandrabunny644 02.02.11 - 12:05 Uhr

hallo
wir haben die stifte auch ich und mein sohn finden die super aber aufs fenster zu malen hab ich mich auch noch nicht getraut bin auch mal auf antworten gespannt...


liebe grüße

Beitrag von knutschy 02.02.11 - 12:08 Uhr

Hallo,

ja weil ich fände das praktisch so könnte man im Frühling mal ein schönes Blümchen dran mallen, oder zu Weihnachten halt nen Weihnachtsmann etc und müsste nicht immer Window Color oder Klebebilder kaufen.

Liebe Grüße Anja

Beitrag von pegsi 02.02.11 - 12:18 Uhr

Window Color würde ich nie wieder an die Fenster machen. Nach über einem Jahr habe ich den Kram selbst mit Rasierklinge nicht wieder richtig abbekommen. :-[

Probiert doch einfach mal auf einem alten Wasserglas, ob die Farben sich wieder entfernen lassen. Ich kann mir bei dem Prinzip nicht vorstellen, dass das nicht geht.

Beitrag von sabinemaya 02.02.11 - 12:42 Uhr

Hallo,
wir haben die auch. Und meine Maus hat damit schon mal unser Fenster angemalt, aber nicht gewollt. Ging super wieder ab, einfach mit einem nassen Tuch ohne irgendwelche speziellen Reiniger.
Ob das allerdings auch noch so ist, wenn die Farbe länger an der Fenster ist, keine Ahnung, da ich die Striche direkt wieder weggewischt hab.

Aber die Idee ist eigentlich super, und da sie ja wasservermalbar sind, müsste das doch kein Problem sein. Na dann werd ich mal unser Fenster demnächst dekorieren.

LG
Sabine

Beitrag von moppelmops2 02.02.11 - 13:12 Uhr

Hallo,

wir haben die Stifte, sie sind schön pigmentiert - also man kann kräftige Farben malen und die Kleinen können sie gut halten - sie sind aber auch nicht billig. Die Farbe geht von Kunststoff, Leder und Parkett ab - da hatten wir sie schon überall #schwitz

Wenn ich aber wirklich auf Fensterglas malen wollte, würde ich was anderes nehmen, z.B. Fingerfarben.

Und daran denken: man braucht auch irgendwann einen Spitzer für die Dicke.

Grüße, der Mops