Blasensprung - und wenn man es nicht bemerkt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von expedition2008 02.02.11 - 12:31 Uhr

Ich habe mich gefragt, wenn ich z.B. mit total voller Blase auf die Toi pipi gehe und dabei die Fruchtblase platzen würde, dann würde ich es gar nicht bemerken, dass es die Fruchtblase war - oder?

Und noch eine andere Frage;
Bei welcher Häufigkeit der Wehen muss ich in die Klinik los fahren? (30 Min. Fahrt)

Beitrag von findus-mama 02.02.11 - 12:33 Uhr

Das merkt man , glaub mir;-)

Beitrag von pegsi 02.02.11 - 12:35 Uhr

In die menschliche Blase passt nicht annähernd die Menge rein, die in der Fruchtblase sitzen sollte. Das würdest Du merken. Davon abgesehen kann man Pipi anhalten, Fruchtwasser nicht. Bei manchen Leuten gibt es auch ein hörbares Signal, wenn die Fruchtblase platzt.
Bei meiner Großen ist das allerdings erst während der Geburt passiert, da hab ich es irgendwie verpasst.

Müssen mußt Du gar nicht in die Klinik. ;-) In der Regel fährt man, wenn die Wehen alle 5 Minuten kommen. Hast Du eine Hebamme? Die kannst Du anrufen, wenn Du unsicher bist, auch wenn die Wehen sehr unregelmäßig kommen, mal nach 7 Minuten, mal nach 2 oder so...

Beitrag von kleiner-gruener-hase 02.02.11 - 12:36 Uhr

Doch das würdest du merken! Urin kannst du nämlich anhalten, Fruchtwasser nicht.

Beitrag von -froeschi- 02.02.11 - 12:36 Uhr

Hallo,

ich bin NAchts mit voller Blase zur Toilette und hatte dabei einen Blasensprung. Zum einen hört man den irgenwie son knacken war das und zum anderen merkt man wohl wo die Flüssigkeit raus läuft ;-)

Zu der Wehen Frage kann ich leider nix sagen, da ich nur 2 Wehen hatte und wegen Blasensprung bei BEL sowieso sofort den Notdienst angerufen habe. Im KH dann wegen Fußlage NotKS.

Verpassen wirst du nix und beim ersten ist man sowieso viel zu früh in der Klinik.

LG

Beitrag von lunait 02.02.11 - 12:36 Uhr

Hallo,

ich hatte auch einen Blasensprung als ich auf der Toi war und das merkt man aufjedenfall...es hört eine Zeit lang nicht auf zu laufen...

Alles Gute

lunait

Beitrag von shoern 02.02.11 - 12:37 Uhr

also mein fruchtwasser kam damals nicht auf einmal sondern schubweise...dachte erst der kleine wäre mir gegen die blase getreten, aber dann kam der Wasserfall.
Das merkst du auf jedenfall, jedoch kann es sein das deine Fruchtblase erst später aufgeht z.B unter der Geburt!
Bei einem Blasensprung und Wehen würde ich auf jedenfall sofort ins KKH gehen, vorallem beim 1.Kind!!!

Beitrag von bettina79 02.02.11 - 12:39 Uhr

Hallo,

also den blasensprung merkst du.

Bei meiner ersten geburt hat ich eine blasenriss und da kam immer wieder bischen fruchtwasser, das man aber nicht halten kann. Beim pipi kannst du es ja halten, aber wenn fruchtwasser kommt das läuft dann.

Bei der zweiten geburt ist mir die blase auf der toilette geplatzt und ich hab es deutlich platzen gehört und es kam wahnsinnig viel wasser auf einmal.

Man sagt in der regel sollte man in die klinik wenn die wehen unter 10 minuten sind. Sonst ruf mal deine hebi an. die kann es dir genau sagen.

Aber lieber einmal zuviel ins krankenhaus gefahren.

lg Bettina

Beitrag von expedition2008 02.02.11 - 12:45 Uhr

Jetzt komme ich noch mit einer doofen Frage, aber woher soll man es auch wissen als Erstgebärende :-)

Tut das etwa weh wenn die Fruchtblase platzt?
Was ist das für ein Gefühl?


Ich frage, weil es wohl häufig vorkommt, dass die FB platzt.

Und danach kommen die Wehen von alleine wenn die FB geplatzt ist oder muss da evtl doch noch eingeleitet werden???

Beitrag von pegsi 02.02.11 - 12:48 Uhr

Nein, in der Fruchtblase hast Du keine Nerven, keine Sorge! :-)

Die Wehen kommen oft automatisch, aber nicht immer. Jede Geburt ist anders, da kann man Dir bestenfalls Wahrscheinlichkeiten nennen...

Übrigens stimmt es auch nicht, dass Erstgebärende immer zu früh im Krankenhaus wären. Hör auf Dein Gefühl!

Beitrag von pinklady666 02.02.11 - 12:49 Uhr

Hallo

Einen Blasensprung merkst du.
Meine Große wurde damals eingeleitet. Ich merkte plötzlich, dass ich dringend auf die Toilette musste. Entgegen aller Meinungen konnte ich das Fruchtwasser anhalten bis ich auf der Toilette angekommen war (war aber sehr anstrengend, viel schlimmer als wenn man super dringend Pipi muss und kaum mehr anhalten kann). Bin hingeflitzt und es hörte einfach nicht mehr auf zu laufen. Hab dann die Hebi gerufen, die hat mit Lackmusspapier getestet und festgestellt dass es Fruchtwasser war.
Also die Menge hat mich damals überrascht und halt dass es wirklich sehr schwer war zurück zu halten.
Gehört habe ich nichts und auch sonst gabs keine Anzeichen. Aber wie gesagt, als dann so viel kam war mir klar was es ist. Und es hatte ne ganz andere Farbe wie Urin (hatte allerdings schon grünes Fruchtwasser)

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)

Beitrag von expedition2008 02.02.11 - 13:03 Uhr

Ok, jetzt weiß ich Bescheid!

Vielen Dank für Eure Antworten!

Beitrag von nudelmaus27 02.02.11 - 13:10 Uhr

Hallo!

Erstmal vorweg, nicht jede Geburt kündigt sich mit einem Blasensprung an. Viele Frauen haben ewig dolle Wehen und irgendwann im Laufe der Geburt platzt die Fruchtblase oder aber sie wird geöffnet, wenn sie selbst nicht platzt.

Ich hatte beide Male zuerst einen Blasensprung und glaube mir, du würdest den Unterschied erkennen. Ehrlich soviel Wasser auf einmal habe ich noch nie gesehen (eine großes Badetuch war innerhalb von Sekunden voll!) und übrigens bildet sich Fruchtwasser immer wieder nach also es läuft und läuft und läuft, soviel kann keiner pullern.

Und was die Losfahrerei betrifft, falls du es überhaupt mit den Schmerzen so lange aushälst, würde ich warten bis die Wehen im Abstand von ca. 8-10 Minuten und regelmäßig kommen. Falls die Fruchtblase zuerst platzt solltest du dann recht bald ins KH fahren und nicht so lange warten.

Alles Gute,
Nudelmaus mit 2 Mädels