Schlimme Neugeborenenakne bei 5 Wochen altem Baby...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lilli1980 02.02.11 - 12:42 Uhr

Hallo ihr,

meine kleine Maus leidet ganz schlimm unter Neugeborenen-Akne. Nun hab ich mir schon überlegt ob es vielleicht auch sein könnte, dass sie allergisch auf meinen Schokoladen-Konsum reagiert? Viele Erwachsene bekommen ja auch Pickel wenn sie viel zuckerhaltiges essen.

#danke, Lilli

Beitrag von woelkchen1 02.02.11 - 12:46 Uhr

Hormonumstellung! Kannst du nix machen!

Beitrag von berggeister 02.02.11 - 12:48 Uhr

Hallo,

naja das kann schon sein. Aber wie du schon schreibst Neugeborenen Akne. Das haben wirklich ganz viele Babys.
Meine Livia hat auch meine Haut, Pickelchen, ganz empfindlich... also nix mit zarter Babyhaut.

Bei der U3 haben wir das dann angesprochen. Die Ärztin hat mich beruhigt, mir aber Wollwachs Alkoholsalbe verschrieben. Die muss extra angefertigt werden, früh und abends aufgetragen.
Aber die Haut wird wirklich besser. Aber immer mal wieder sehr rot.

LG!

Beitrag von bobberla345 02.02.11 - 12:57 Uhr

Hallo du:-)

hatten meine beiden kleinen auch ganz heftig. Vergeht aber wieder und machen kann man da echt nicht wirklich viel. Am besten nicht zuviel mit Seife waschen also einfach nur Wasser fürs Gesicht nicht cremen und beim Stillen immer eine Mullwindel auf den Arm legen so dass die kleine nicht direkt mit deiner Kleidung in Berührung kommt. Meist vergeht das so bis zur 8Woche. Meine Paula hatte es auch wieder schlimm ist jetzt kanpp 11Wochen alt und sieht wieder wie Baby;-) aus.

LG Sonja

Beitrag von lilli1980 02.02.11 - 13:08 Uhr

#danke Dann muss ich wohl mit meinem "Streuselküchlein" leben :-p

Beitrag von madoxxlee 02.02.11 - 13:16 Uhr

Hallöchen,
also mein kleiner hatte das auch ganz schlimm und hab dann einfach mit Beinwellsalbe eingecremt hat super geholfen muss allerdings in der Apo angerührt werden.Aber die salbe ist wirklich wunderbar hilft auch bei Wund sein!!!

Lg

Beitrag von floria08 02.02.11 - 14:41 Uhr

Hallo!
Unsere Hebamme hat mir Linola Fett Creme empfohlen. Und bei der U3 hat die uns sogar der Kinderarzt verschrieben. Klingt komisch, Fettsalbe auf Akne, hat aber echt geholfen.
Vielleicht versucht ihr das mal.

LG:-)

Beitrag von hebigabi 02.02.11 - 15:07 Uhr

Lass doch 1 Woche mal die Schokolade weg - dann siehst du doch ob es daran liegen kann.

LG

Gabi

Beitrag von jd83 02.02.11 - 20:20 Uhr

Hallöchen Lilli,

mein Louis hatte auch schlimme Akne als er ca. 4 Wochen alt war. Meine Hebi hatte mir schwarzen Tee empfohlen und es ging super weg. jeden TAg frischen schwarzen Tee kochen, gaaaaaaaaaaaaanz lange ziehen lassen und mehrmals am Tag mit Wattepausch das Gesicht betupfen. Wenn Akne weg ist, schön eincremen (Linola fett Salbe hat super geholfen). Und schön viel frische Luft und Licht an die Haut #winke

LG Jessi mit Louis 9 Wochen

Beitrag von strubbelsternchen 02.02.11 - 20:39 Uhr

Hallo,

sind die Hormone, da kannst du nix machen.

Bei uns half gut einen Sud aus Stiefmütterchenkrauttee (gibt's in der Apotheke) kochen und damit 1x täglich mit einem Wattepad das Gesicht "waschen".

LG #winke