Gallenstein

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von gesien 02.02.11 - 12:49 Uhr

Hallo
War gestern wegen ner Blasenentz beim Arzt, er hat routinemäßig Ultraschall von den nieren gemacht, die sind okay, aber dann entdeckt er einen Gallenstein...#zitter Hatte bis jetzt aber keine Beschwerden... Bin 28 Jahre und übergewichtig... Noch jemand??

Beitrag von minimoeller 02.02.11 - 14:30 Uhr

Gallensteine sind eine Volkskrankheit. Viele Menschen wissen gar nicht, dass sie Steine haben, da sie keine Beschwerden machen.

So war es auch bei mir.

Meine Steine wurden auch nur durch Zufall entdeckt. Mir wurde geraten, mich operieren zu lassen. Dabei wird dann die gesamte Gallenblase entfernt.

Der Eingriff wird mit Schlüssellochchirugie durchgeführt und ist wirklich harmlos. 3 Tage Krankenhaus - zwei Wochen krank geschrieben - das wars.

Also alles halb so schlimm.

Beitrag von summer1981 02.02.11 - 14:52 Uhr

Hatte auch Gallensteine, hatte aber Beschwerden bekommen, Gallenkoliken, Blähungen, Durchfall....

So nun seit 1 Jahre Ruhe, hab mir die Gallenblase entfernen lassen.

Beitrag von centra20 02.02.11 - 17:47 Uhr

Hallo,

wenn du keine beschwerden hast würde ich die Gallensteine + Blase auch nicht entfernen lasse.

Gruss

Beitrag von maeuschen1980 03.02.11 - 10:51 Uhr

Hallo,

ich hatte auch Gallensteine, zum Schluss soviele, das kein Körnchen mehr in meiner Gallenblase Platz gehabt hätte. Und das alles in der 16. SSW.

Ich hatte damals solche extremen Schmerzen, da ist alles andere ein Sch.... dagegen. Mir wurde die Gallenblase entfernt und seitdem habe ich keine Beschwerden mehr.

Lasse den Stein beobachten, einmal im Jahr per Ultraschall. Ganz ehrlich, sobald die Steine mehr werden, lass dich operieren. Geht wirklich schnell und unkompliziert, nach 4 Tagen bist wieder zu Hause.

LG und alles Gute

Julia