was bedeuten die Blutwerte?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lisa2010 02.02.11 - 12:54 Uhr

Hallo ihr lieben,
Leider musste ich im Oktober unser absolutes Wunschkind zu den Sternen lassen.
Nun habe ich nächste woche wieder einen Termin bei meiner Endokrinologin weil mein TSH wert wieder gestiegen ist. Deswegen habe ich alle Blutwerte die wärend der SS ermittelt wurden,angefordert. doch einige finde ich fraglich...

Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen...

Was ist ???:

Kell-Antigen ->Kell neg.(kk)
MCHC -> 35,4g/dl
Röteln <HHT> ->1:64 mit kommentar von FA: Infektionsschutz wahrscheinlich wennAK-Titer z:1:3
TSH -> 2,01 uU/ml

Beitrag von jwoj 02.02.11 - 13:10 Uhr

Am besten googelst du einfach mal nach den Werten.

Kell-Antigen ist ein Wert der mit einer Antikörpergruppe zu tun hat. Ich kann dir allerdings nichts sagen, wofür genau.

MCHC ist eine Hämoglobinkonzetration, da liegst du wohl im Referenzbereich.

Rötel-Titter ist die Immuntoleranz gegen Röteln (steht ja schon dabei im Kommentar...)

TSH -> ist dein Schilddrüsenwert, der mit 2,01 uU/ml etwas zu hoch ist für den optimalen Kiwu/SS-Wert von 1. Aber das hat deine Endikrinologin ja schon erkannt.

Ansonsten kannst du auch immer deine Ärzte fragen, was die Werte bedeuten, insbesondere für Kinderwunsch und Schwangerschaft.

Viele Grüße!#winke

Beitrag von lalelu-86 02.02.11 - 13:13 Uhr

Hey
also Kell ist ein blutgruppensystem. in deutschland sind die meisten menschen kell neg. genauso wie du.

MCHC ist der mitlere hämoglobin anteil in einem liter blut. der wert ist bei dir auch soweit in ordnung.

dein röteln-titer von 1:64 zeigt an das du einen schutz hast, somit brauchst du dir dahingehend keine gedanken machen.

tsh weiss ich jetzt grad die normwerte nicht auswendig, da müsste ich jetzt in meinen unterlagen nochmal nachschauen.

lg

Beitrag von jwoj 02.02.11 - 13:17 Uhr

Der TSH-Wert liegt bei Schwangeren in einem gesonderten Referenzbereich (nicht im Üblichen Bereich bis 2,5 bzw. manchmal wird tatsächlich auch noch 4,0 angegeben). Kiwu-Frauen und Schwangere werden immer im Bereich von 1 eingestellt.#winke

Beitrag von julimond28 02.02.11 - 13:17 Uhr

Hallo,

na da hast du ja wild gemixt;-)

das kell-ag gehört zur Blutgruppe bzw. in das kell-Blutgruppensystem!
Praktisch wie das Rhesus-AG!
bist du rhesus-neg hast du die Formel dd, hier bei kell halt kk!
Weil das kell-System nicht ganz so stark ist wird es in der normalen Blutgruppenformel nicht unbedingt erwähnt!

MCHC bedeutet mittleres korpuskuläres Hämoglobin jedes Einzelerythrozyten!
Wenn du zum beispiel viel zu wenig erys hast dein hb aber normal ist könnte es sein das das MCHC zu hoch ist!!
Etwas kompliziert zu erklären

Röteln HHT steht für Röteln Hämagglutinationshemmtest! und dann steht da das eine Immunität anzunehmen ist wenn der Titer größer 1:3 ist!

der letzte Wert ist der TSH-Wer, steht für thyreoida stimulierendes Hormon! Also ein Schilddrüsenwert!

Normalwerte habe ich jetzt nicht alle in Kopf!
lg

Beitrag von julimond28 02.02.11 - 13:20 Uhr

Nicht ganz richtig!
Sorry!
MCHC bezieht sich auf alle Ery's! Was ich erklärt habe ist MCH!
lg

Beitrag von lisa2010 02.02.11 - 13:34 Uhr

Danke für eure Antworten...:-)
da bin ich erstmal beruhigt....und wegen dem TSH wert habe ich wie gesagt nächste woche einen termin bei meiner endokrinologin damit wir meinen TSH wert wieder auf 1 runter bekommen und mein kleiner engel bald ein geschwisterchen bekommt:-)

euch noch eine schöne kugelzeit...