Starkes merkwürdiges UL-Ziehen, wer kennt das?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von susi1708 02.02.11 - 13:07 Uhr

Habe seit Samstag starkes UL-Ziehen....
Da mein Zyklus sehr unregelmäßig ist, weiß ich nicht genau wo ich stehe und wann ich (wenn überhaupt) meine Es hatte...bin jetzt ZT 29...

Kann es auch sein, dass der ES meine UL-Schmerzen auslöst? Aber so lange, dass geht ja jetzt fast 5Tage so....

Leider bin ich seit gestern krank, mit Fieber, sodass Tempi messen sich erledigt hat....

Wie merkt ihr euern Es, und habt ihr evtl auch so lange UL-Ziehen???

Beitrag von waiting.for.an.angel 02.02.11 - 13:11 Uhr

evtl. einnistung?:)

Beitrag von silasi 02.02.11 - 13:11 Uhr

Mir faellt dazu gerade nur eines ein: Wenn ich krank bin, meine Abwehr stark herabgesetzt ist und manchmal auch Fieber bekomme, kuendigt sich das fast jedes Mal mit so einem merkwuerdigen Ziehen im Unterleib an. Ist nicht sehr angenehm. Hm, hast du ein Zyklusblatt? Auf jeden Fall gute Verbesserung fuer dich.

LG silasi

Beitrag von salzburg1. 02.02.11 - 13:12 Uhr

eisprung am 29. zyklustag wäre ungewöhnlich. wenn ich einen eisprung hatte, piekste es für ein paar stunden entweder linke oder rechte leiste. am besten, du machst eisprung-tests. die kannst dir bei amazon als streifen im 50er pack relativ günstig kaufen.

ul-ziehen kann mehrere ursachen haben: die rote pest kündigt sich an, oder auch, dass du schon schwanger bist und die mutterbänder sich dehnen....

viel glück!

Beitrag von susi1708 02.02.11 - 13:17 Uhr

Mein letzter Zyklus war 60Tage lang, daher könnte es möglich sein, dass ich so spät einen ES bekomme...