Vormilch jetzt schon, aber nur

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von expedition2008 02.02.11 - 13:11 Uhr

Hallo Mädels,
mir macht noch die Frage zum Theman Stillen einwenig Sorge.

Vorab noch, ich hatte auf beiden Seiten einen BW-Piercing. Die habe ich schon am Anfang der SS entfernt.

Nun wenn ich auf der rechten Seite die BW zusammendrücke, kommt erst durchsichtige Flüssigkeit und dann wohl das gelbe Kolostrum.

Links dagegen manchmal nur aus dem Piercingloch ein Tropfen aber meistens kommt gar nichts.

Muss ich mir jetzt Sorgen machen, dass ich evtl. mit der linken Brust gar nicht stillen kann??? Oder hat es jetzt noch nichts zu sagen?

LG Expo

Beitrag von leelala 02.02.11 - 13:20 Uhr

Hallo!


Ich glaub , dass hat nix zu sagen.

Ich hatte ein Piercing in der rechten BW und hab es vor ca 9 Monaten (also vor der SS entfernt) aus der Brust "sprudelt" die Vormilch nur so. AUs der linken (ungepiercten) kommen nur ein paar Tröpfchen.

Manche Frauen haben gar keine Vormilch und können trotzdem stillen.

LG Leelala 31 SSW

Beitrag von expedition2008 02.02.11 - 13:23 Uhr

Hallo Leelala,
deine Worte in Gottes Ohr! :-)

Beitrag von michback 02.02.11 - 13:29 Uhr

Hallo,

das hat mit dem Piercing nichts zu tun. Hatte da noch nie Probleme mit beim Stillen. Warum hast du es denn raus gemacht? Ich lass meines drinnen bis zur Geburt. Das einzige was draußen ist, ist das vom Bauchnabel weil es nicht mehr schön aussieht.

LG
Michaela

Beitrag von expedition2008 02.02.11 - 15:57 Uhr

Hallo Michaela,
ich wollte sicher gehen, dass die Löcher zuwachsen und Stillen mit Piercing wollte ich auch nicht.
Der Zug ist abgefahren :-)

Ich hoffe nur, dass es dann auch tatsächlich funktioniert und das Stechen nicht so viele Milchkanäle zerstört hat.

Mal abwarten!

Beitrag von michback 02.02.11 - 17:40 Uhr

In der Brust sind soviele Milchkanäle, da macht das Piercing wirklich nichts.

Meine Kinder hat es beide nicht gestört, das da zwei Löcher drin sind. Es kam da auch nicht mehr oder weniger Milch raus. Die kam nur aus der Brustwarze und nicht aus dem Stichkanal.