Jemand von euch zwei Begleitpersonen mit zur Geburt genommen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lillibabylove 02.02.11 - 13:14 Uhr

Huhu!:-)

Hab zwar noch ein bissel Zeit aber mache mir halt doch schon Gedanken um die Geburt.
Also ich würde ja gerne meine beste Freundin mitnehmen neben meinen Mann. (wenn das mit meinen Mann klappt, wäre er halt gerne mit dabe,i kommt darauf an ob die Oma die Kinder betreuen kann)
Weiss nur nicht ob das den Krankenhaus zuviel ist.
Melde mich natülich wieder 4 Wochen zur Geburt an und hätte dann auch nachgefragt.
Wollte nur mal von euch wissen ob ihr zwei Personen dabei hattet und das Personal das in Ordnung fande.

LG Katja#blume 27.SSW

Beitrag von pumagirl2010 02.02.11 - 13:16 Uhr

Huhu hatte auch meine schwester und mein mann dabei also die haben sich nicht beschwert;-) solange du nich 5leute da stehen hast denke ich ist es kein problem#winke

Beitrag von frog79 02.02.11 - 13:24 Uhr

Meine Mutter stellte mir kürzlich die Frage, ob sie dabei sein dürfte. Ehrlich gesagt ist mir fast die Luft weggeblieben... Wir haben nicht wirklich eine harmonische Mutter-Tochter-Beziehung (is ne irre lange Geschichte). Davon mal abgesehen, kann sie meinen Mann nicht leiden. Die Vorstellung, die beiden kriegen sich dann noch während ich in den Wehen liegen in die Wolle, nee danke.

Grundsätzlich finde ich es schön und könnte es mir bei einem mir bzw. uns sehr wichtigen Menschen vorstellen! Eine Geburt ist ein sehr sensibler und intimer Moment...den möchte ich in unserem Fall mit meinem Mann alleine erleben.

Viel Glück bei Deiner Entscheidungsfindung und ich glaube auch, das 2 Personen für die Klinik kein Problem sind.

LG, frog79

Beitrag von mystique1211 02.02.11 - 13:25 Uhr

Hiiii...
ich war auch als Freundin zusätzlich zum Mann bei der Geburt von meiner Freundin dabei...

Generell empfand ich es sehr gut akzeptiert auch vom Krankenhaus, und der Mann ist dann auch mal froh über zusätzliche Hilfe sodass er beruhigt was essen gehen oder rauchen konnte...

Ich würds machen!

Beitrag von saku 02.02.11 - 13:27 Uhr

Hey Katja

Ich nehme mein Mann und meine Mum mit.
Aber nur zum auswechseln falls mein Mann sich mal ausruhen möchte.

Ansonsten wurde uns bei der Anmeldung schon gesagt das max.2 Personen mit in den Kreißsaal dürfen.


LG Saku
Et -6

Beitrag von solania85 02.02.11 - 13:36 Uhr

Also bei uns im KH steht am eingang zu den Kreissälen dran, dass aus Rücksichtsnahme auf die Mutter nur 1 Begleitperson erlaubt ist.

LG

Beitrag von sweatheart83 02.02.11 - 13:59 Uhr

Bei mir waren sogar drei Personen mit....meine Mutter, schwiegermutter und mein Mann!!!

Und es hat keiner was gesagt....ich glaub für die wäre es auch kein problem gewesen wenn noch wer dabei gewesen wäre.

Lg

Beitrag von snuffle 02.02.11 - 14:01 Uhr

Ich hatte nur meinen Mann dabei und werde es diesmal auch so machen.

Ich denke ich hätte auch zu niemanden sonst so ein blindes Vertrauen ausserdem wäre mir das auch einfach zuviel gewesen.

Ich wollte meinen Papa noch mit bei haben, bin aber unendlich froh, dass nur mein Mann und die Hebamme meines vertrauens dabei waren.

LG

Beitrag von two-butteflies 02.02.11 - 14:15 Uhr

Hey,

ich hatte vier Personen dabei und das personal war damit einverstanden!

Lg Jo

Beitrag von solymar 02.02.11 - 17:56 Uhr

Hallo Katja

Ich hatte meinen Mann und meine Mama bei der Entbindung dabei was ebenfalls kein Problem fuer das Krankenhaus darstellte. Meine Mama und ich selbst waren auch bei der Entbindung meines ersten Neffen dabei in einem voellig anderen Krankenhaus und auch dort hatte niemand ein Problem damit. Wichtig m.M nach ist das du dich mit den Menschen um dich rum wohlfuehlst.

LG

Silvia