Geburt im Klinikum Harlaching München

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von rumpeline 02.02.11 - 13:21 Uhr

Hallo,
ich bin in der 23. SSW und habe eine dreijährige Tochter, die in der Geisenhofer Klinik auf die Welt gekommen ist. Es hat mir dort gut gefallen und die Wochenbettbetreuung war super.
Nun wohnen wir aber im Münchner Süden und müssten durch die ganze Stadt (war beim letzten Mal auch so, aber da war es spät abends und die Starßen frei) und meine Hebamme meinte, ich solle mich doch vorsichtshalber, falls es schnell gehen muss, auch im Harlachinger Klinikum anmelden, was praktisch bei uns um die Ecke ist. Ich könnte mich mit dem Gedanken auch ganz gut anfreunden, zumal auch der Weg für meine Tochter immer sehr kurz ist, wenn sie mich besucht.
Nun habe ich aber eine Frage: wie sind denn die Zimmer in Harlaching ausgestattet, gibt es Dusche und WC auf dem Zimmer? Mit wie vielen Müttern ist ein Zimmer meistens belegt? Und kann man sein Baby nachts auch auf der Babystation abgegeben?
Ich gehe auch in Kürze zum Infoabend nach Harlaching, würde mich aber freuen, wenn mir schon jemand antwortet.
Danke und Gruß,
rumpeline

Beitrag von engelchen1002 02.02.11 - 21:02 Uhr

Hi,

ich hab am 27.09.2010 dort entbunden. Ich war mit der Hebamme bei der Geburt sehr unzufrieden, ich hatte panische angst und sie wollte mir meine angst einfach nicht nehmen sondern hatte nur blöde sprüche. Naja, war mein 2.Kind aber dennoch....

Zur Station: wir lagen zu zweit, ist meist so, maximal zu dritt wenn es voll ist. Man hat nur Klo und Waschbecken auf dem Zimmer, keine Dusche. Die Betreuung war auch nicht gut, aber da es mein 2.Kind ist, weiss man eh wie alles läuft usw... ich sage mal so, für Erstgebärende ist es nix dort, aber da du dein 2.Kind bekommst, ist es ok. Erwarte nicht zu viel.

Ich hab von vielen das o.g. gehört und genauso war es bei mir auch.

Dir alles Liebe und Gute

Bianca

P.S. Neuperlach hat wohl nen guten Ruf. Ne Freundin hat 2 Kinder dort entbunden und war sehr zufrieden.

Beitrag von jeeenny 11.02.11 - 22:34 Uhr

Ich werde in Neuperlach entbinden, hab gehört das sie dort sehr auf Geburten sehr spezialisiert dort sind. Da es für mach das ist das am nähsten ist kam das bei mir als erstes in frage.

LG

Beitrag von hael 04.02.11 - 16:20 Uhr

ich mache im Harlaching mein GVK und mir ist aufgefallen, dass im Wochenbett die Duschen im Gang sind....habe dann nachgefragt und wurde von der Hebi bestätigt. Aus diesem Grund allein würde es für mich nicht in Frage kommen....