Abschied von Kollegen / Text für E-Mail?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von darkangel242 02.02.11 - 13:43 Uhr

Hallo ihr lieben,

ich habe am 17.02. meinen letzten Arbeitstag in der Firma, habe dann noch ein paar Urlaubstage und starte dann in den Mutterschutz!
Für meine Abteilung gebe ich Kuchen und andere Leckereien aus.

Aber jetzt meine Frage:

Ich würde gern am letzten Tag, kurz bevor ich gehe noch eine Abschiedsmail an alle Abteilungen senden, in der ich auch bekannt gebe wer ab nun meine Vertretung übernimmt usw.

Habt ihr tolle Ideen? Will das nicht einfach so lahm runter schreiben!

Über Tips würde ich mich sehr freuen!

Lieben Gruß
Alex

Beitrag von two-butteflies 02.02.11 - 14:11 Uhr

Vielleicht:



Meine Arbeit hier die ist getan,
nun fängt ein neues Leben an.
Dann geh´n 2 Füßchen, Schritt für Schritt
stet´s auf meinem Wege mit.

Und dann noch was du mit der Vertretung usw. sagen willst!

Lg Jo

Beitrag von schlumpfine0108 02.02.11 - 14:20 Uhr

Ich habe folgenden Text geschrieben, halt auch an den ein oder anderen Kunden damit die bescheid wissen.

ich möchte Sie/euch gern informieren, das ab morgen der Tag gekommen ist, an dem ich mich nach "... Jahren Arbeitgeber" vorerst einmal zurück ziehen möchte.

Ich werde jetzt erst noch etwas Urlaub machen um Kraft zu tanken, bevor ich mich dann zum April meinem "neuen ca. 50 cm großen Arbeitgeber" stelle :o)))

Da es mir nicht möglich sein wird, mich bei jedem persönlich zu verabschieden möchte ich dies gerne auf diesem Wege tun. Nach den Jahren dreht man sich nicht einfach so um - man geht mit einem lachenden und einem weinenden Auge...

Meine Kollegin Frau ....... wird Ihnen (an Stelle von mir) bei allen Fragen wie gewohnt zur Seite stehen.

DANKE für die schöne Zeit.


Der Text ist sehr gut angekommen mit vielen süßen antworten die ich zurück bekommen habe.

Beitrag von darkangel242 03.02.11 - 11:53 Uhr

Vielen vielen Dank für den tollen Text.... hast du wirklich sehr schön geschrieben, das werde ich als Anregung auf jeden Fall in Betracht ziehen!

Lg
Alex

Beitrag von antab 02.02.11 - 15:24 Uhr

ich hatte wie folgt geschrieben - also so ungefähr:

... das neue Jahr hat gerade begonnen und schon steht - zumindest zeitweise - ein Abschied ins Haus.

Ab dem x.x.xx werde ich mich einer neuen Herausforderung stellen.
Die neue Aufgabe erfordert von mir
- Improvisation, Organisation, Flexibilität und schlaflose Nächte -> kurz: Babypause!

... dann noch ein Satz über die geplante Rückkehr (falls bei Dir bekannt) und einen Dank für die gute Zusammenarbeit und die besten Wünsche für Familie / Beruf etc

Beitrag von antab 02.02.11 - 15:27 Uhr

Achja, ich nochmal...
Schick die Mail besser 2-3 Tage vor Deinem letzten Tag raus!
Du bekommst zig Mails mit guten Wünschen und natürlich noch ein paar Anfragen o.ä. auf den letzten Drücker!
Der Ausstieg kommt ja - ähnlich wie Weihnachten - immer sooooooo überraschend für einige und dann muss noch etliches evtl geklärt werden!

So ersparst du dir die Anrufe im Nachhinein daheim!
Grummel - 08.00 Uhr - aaaaaalle müssen arbeiten und denken nicht dran, dass du ausschlafen könntest :-)