wie viele Termine beim Frauenarzt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von siena81 02.02.11 - 13:56 Uhr

Hallo ihr Lieben!

bin zur zeit in der 10 ssw und hatte letzte woche einen ultraschalltermin. Hab gestern meine termine für die gesamte schwangerschaft vom frauenarzt bekommen....die nächste untersuchung ist erst in der 18.ssw....das sind noch 8 lange wochen! ist das normal?

würde schon gerne dazwischen mal "reinschauen" wie es dem kleinen so geht...so kriegt man ja von der entwicklung gar nix mit!!!

danke schon im voraus für eure antworten!
lg siena

Beitrag von kaetzchen79 02.02.11 - 13:57 Uhr

normal alle vier wochen vorsorge bis zur 30. ssw., danach alle 2 wochen.
frag doch mal nach, hatte auch einmal längere zeit dazwischen (6 wochen) wegen urlaub der praxis.

lg kätzchen

Beitrag von a.kaletha 02.02.11 - 13:58 Uhr

Wow, 8 Wochen sind ganz schön lang!

"Normal" sind alle 4 Wochen.

LG
ak

Beitrag von timpaula 02.02.11 - 14:00 Uhr

Hallo Siena,

also bei mir geht´s im Vier-Wochen-Rhythmus.

Naja und Zwischendurch nur zur Feindiagnostik dann und Fruchtwasserpunktion...(aber das ist ja die Ausnahme)

Wenn nicht, dann mach doch einfach einen Termin aus, was bei mir außer der Reihe ist, muss ich dann aber selber tragen, es sei denn, dass es Probleme gibt.

Alles Gute und liebe Grüße Susi
#winke

Beitrag von butter-blume 02.02.11 - 14:01 Uhr

Hallo,
mein FA will seine "normal" schwangeren alle 3 Wochen sehen... ab der 30.SSW sogar alle 2 Wochen! Dabei macht er auch immer nen US (da hab ich allerdings für bezahlt!)

Alles würde ich auch zu wenig finden. Die Regel sagt, glaube ich alle 4 Wochen!

Lg Butter-blume

Beitrag von siena81 02.02.11 - 14:04 Uhr

vielen dank für die raschen antworten! ich muss vielleicht dazu sagen dass ich aus österreich komme....kann es vielleicht damit zu tun haben?

danke
lg siena

Beitrag von kaetzchen79 02.02.11 - 14:17 Uhr

das kann sein, damit kenn ich mich nicht aus... ;-)

Beitrag von qrupa 02.02.11 - 14:19 Uhr

ich meine in Österreich sidn die Termine deutlich seltener als in Deutschland

Beitrag von natih1983 02.02.11 - 14:26 Uhr

Hallo Siena!

Komme auch aus Österreich und hab auch nur alle 8 Wochen einen Termin.
Bei meinem Sohn war das noch anders, da waren immer nur 4 Wochen zwischen den Terminen. Ich hab mal gehört, dass die Frauenärzte weitere Termine nicht mehr bezahlt bekommen.

LG Nati

Beitrag von siena81 02.02.11 - 15:05 Uhr

hallo nati!

danke für die info! das beruhigt mich etwas! gerade zwischen der 10. und 18. tut sich soviel, schade dass man da nicht nachsehen kann :-(
wie weit bist du im moment?

lg siena

Beitrag von asturis 02.02.11 - 14:34 Uhr

hallo,

ich hab im Schnitt alle 4-5 Wochen einen Termin. vom Anfang bis zum Schluss. nur das am Ende dann noch/schon die Kontrollen (CTG) im KH dazu kommen - wo ich jetzt aber die Abständig gar nicht (mehr) weiß. glaub die waren 1 x pro Woche und in der 40 ssw. dann alle 2 Tage oder so...

lg, Asturis mit Eric 3J. und Strampelinchen 27+5

Beitrag von asturis 02.02.11 - 14:39 Uhr

hach.. ich meinte ... die Abstände....
achja und ich bin auch aus Österreich. bei meiner ersten SS hatte ich übrigens auch so 4-Wochen-Abstände, bis auf einmal 6 Wochen (wg. urlaub der Praxis). ich fands/finds auch immer ziemlich lange dazwischen, aber wenns einem gut geht und grundsätzlich alles passt - wieso dann öfter zum FA gehn. Früher hattens weder US noch so oft Arztkontrollen, etc.
Da ist man 1 x (oder falls es Probleme und bei Notfällen) zum Arzt gegangen und dann erst wieder zur Geburt ins KH. Man musste auf Mutter Natur vertrauen! klar, jetzt ist ne andere Zeit und nicht mehr zu vergleichen, aber ich denk mir das halt dann immer wieder mal, wenn mir die Zeit selber wieder sooo lang bis zum nächsten FA-Termin vorkommt.

Beitrag von siena81 02.02.11 - 15:07 Uhr

hey ihr lieben!

vielen dank für die vielen antworten....ich glaube ich muss nach deutschland ziehen ;-)

schönen tag noch
lg siena