wer hat noch baby mit brille?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sannchen82 02.02.11 - 14:16 Uhr

so also ich muß euch lieben nun mal fragen ob noch wer ein kind hat das als baby schon ne brille hatte?#kratz
ich frage weil ich mit meinem kleinen,fast 9,5 monate, bei der sehschule war weil uns ein schielen ab und zu aufgefallen ist. dabei haben sie festgestellt das er weitsichtig ist und haben ihm eine brille verschrieben. wenn alles gut geht kommen wir noch um diese pflastertherapie drum rum wo die augen immer abgeklebt werden.

wie lief das bei euch? kann mir nicht vorstellen das er die brille aufläßt, und habt ihr blöde sprüche bekommen?
wurden die augen besser? bei mamas mit nun größeren kindern?:-p

fühl mich so alleine damit...

Beitrag von saturia 02.02.11 - 14:23 Uhr

Ich habe zwar kein Baby mit Brille, aber mein Mann hat eine sehr starke Fehlsichtigkeit (16 und 12 Dioptrin dank Brutkasten) bei ihm wurde dies leider erst spät und nach vielen Arztbesuchen festgestellt, unter anderem weil er einfach nicht frei laufen konnte.
Aber laut seiner Mutter war das das Beste was ihm passiert ist, innerhalb kürzester Zeit hatte er alles aufgeholt was er aufgrund der schlechten Augen nicht gelernt hatte.
Sei froh das es so früh bemerkt wurde, dann kommt es gar nicht erst zu solchen Verzögerungen;)

LG

P.S: Seine Mutter meinte er hätte sich nie gegen die Brille gewehrt! Und ja, seine Augen sind etwas besser gworden "im Alter"

Beitrag von abbymaus 03.02.11 - 22:27 Uhr

Hallo!

Ich bin gerade ganz geschockt, weil Du schreibst, "Fehlsichtigkeit dank Brutkasten". #schock Wie kommt denn sowas und wie merkt man das? Ich hab davon noch nie was gehört! Mein Kleiner war nämlich auch im Brutkasten, nicht, dass er davon auch einen Schaden davongetragen hat. #zitter

LG

abbymaus

Beitrag von romance 02.02.11 - 14:30 Uhr

Huhu,

egal ob du dumme Sprüch hören wirst. Höre nicht drauf.

Ich habe noch kein Kind mit Brille, unser Termin ist noch offen und steht für März an. Und dann wird entschieden. Da sie schon schielt und ich recht Früh als KLeinkind eine Brille bekam. Leider habe ich sie in die Ecke geschmissen und nie aufgsetzt....ich trage sie immer noch.

Ich denke heute zu Tage gibt es schöne Brillen, nur es versteht ja kein Baby und Kleinkind. Das es notwendig ist.

LG Netti

Beitrag von sannchen82 02.02.11 - 14:41 Uhr

@romance
ja uns wurde auch gesagt das es verdammt gut sei wenn man so zeitig geht wenn man was an den augen feststellt, bei der üblichen augenuntersuchung wäre es wohl für die kids schon zu spät. manche können nicht mal den führerschein machen weil das schielende auge die sehkraft verliert wenn man es net behandelt. sind also ganz froh da gewesen zu sein.
man hört bloß nie was über babys mit brille,ist wie ein tabuthema...:-( oder die eltern haben,wie ich auch, einfach angst vor der diagnose "brille" und wollen auffälligkeiten nicht sehen. habs auch erst wahrgenommen als uns jemand riet das abklären zu lassen.
hoffe du warst nicht zu spät mit deiner kleinen und das schielen kann noch geheilt werden!

Beitrag von romance 02.02.11 - 14:48 Uhr

Wir waren einmal dort, ihr Intersse bestand. Boah die haben ja PC, das leuchtet ja und alles war neu. Die gute von der Sehschule konnte nicht richtig untersuchen. Aber sie meinte, in dem bisschen konnte mann das schielen nicht erkennen. Sie schielt wenn sie müde ist. Das ist uns aufgefallen.

Daher müssen wir in 4 Wochen nochmal hin, sie ist Stück älter und hoffentlich dann soweit die Untersuchung zu machen. Der Augenarzt wird dann mit reinschauen.

Beitrag von arielle11 02.02.11 - 14:37 Uhr

Hallo!

Meine Tochter hat, seit sie 6Monate alt war, eine Brille.

Sie schielt ganz schön und ist sehr weitsichtig ( +5 und +6 Dioptrien).

Wir sind also seit Sommer 2010 regelmäßig beim Augenarzt und in der Sehschule.

Ihr Brille trägt sie soweit ganz gut. Am Anfang haben wir die Zeit langsam gesteigert.

Wir müssen täglich 15min abkleben.

Blöde Sprüche haben wir noch nie gehört, eher im Gegenteil. Die Leute finden so kleine Kinder mit Brille sehr süß und wir werden sehr oft darauf angesprochen.

Diese "Behandlung" wird sich bei uns wohl länger hinziehen, es dauert einfach bis das Auge besser wird. Ich hoffe mal das sich die Augen bis zum Schuleintritt "gesundet" haben.

Was allerdings bisschen nervig ist, sind die ständigen Besuche beim Optiker. Es passiert halt sehr oft, das unsere Tochter sich die Brille zu ungüsntigen Momenten runterreißt. Etwa wenn sie im Kiwa ist, und meist kriegt man das nicht so schnell mit und schwupps ist man über die Brille drüber gefahren.
Odre sie fällt so unglücklich, das die Bügel verbogen werden.

Was wir auch noch gemacht haben, ist eine Zusatzversicherung abzuschließen. Denn gute Brillen sind recht teuer. Auch gibt es bei den Optiker Möglichkeiten der Versicherung, einfach mal vor Ort schlau machen.


Für weitere Fragen kannst Du mich gerne per PN anschreiben.

LG Arielle

Beitrag von sannchen82 02.02.11 - 14:48 Uhr

vielen dank für deine antwort!
unser spatz hat auf beiden augen +2. wir sollten auch erst ein auge für eine stunde abkleben aber er schielt anwechselnd mit beiden augen und so kriegt er erstmal nur die brille.
beim nächsten termin wird dann kontrolliert und geschaut ob wir auch kleben müssen.
vielleicht klappts auch ohne pflaster, das schielen fällt ja nur auf wenn er etwas fixiert und da rutscht ein auge immer so rein. die ärztin meinte das schielen kommt von der weitsichtigkeit. mal sehen,werde mich gerne bei fragen an dich wenden!
alles gute für deine maus!

P.s. werde mir wohl nen optiker in der nähe suchen...:-p

Beitrag von schnucki75 02.02.11 - 14:51 Uhr

Hier, ich #winke

Tristan hat mit 6 Monaten eine Brille bekommen.
Er schielt mit einem Auge wenn er müde ist...
Weitsichtig ist er auch, allesdings mit "nur" +2 Dios.
Wir haben nur gute Erfahrungen gemacht, obwohl ich mir auch vorher den Kopf zerbrochen habe...
Wenn Du möchtest schick ich Dir gern mal ein Foto vom kleinen Professor ;-).
Falls Du noch Fragen hast auch gern über VK!

LG.