Frage zur Elternzeit

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von lara-1977 02.02.11 - 14:39 Uhr

Hallo,

ich habe 2 Jahre Elternzeit beantragt. Meine Frage an Euch: Wenn ich verlängern möchte auf 3 Jahre, wann muss ich den Antrag beim Arbeitgeber einreichen und wie soll dieser aussehen?

2. Frage: Wieviel Stunden darf ich in der Elternzeit arbeiten? Muss ich den Arbeitgeber darüber informieren?

Herzlichen Dank im Voraus.

Lara

Beitrag von lilly1980 02.02.11 - 14:47 Uhr

Erste Frage kan ich dir nicht beantworten. Aber wenn du während deiner EZ bei einem anderen Arbeitgeber für ein paar Stunden arbeiten möchtest muss dein Chef auf sein sog. "Dispositionsrecht" verzichten.Sprich er muss dir die Erlaubnis geben während dieser Zeit woanders zu arbeiten.

LG Sabrina

Beitrag von sohnemann_max 02.02.11 - 16:50 Uhr

Hi Lara,

am Besten Du sagst es Deinem AG rechtzeitig, dass Du verlängerst. Offiziell kurz bevor die 2 Jahre um sind - 7 Wochen Frist berücksichtigen. Ich bin in der Personalabteilung und finde es immer ganz schrecklich im letzten Augenblick erfahren zu müssen, dass noch länger zu Hause geblieben wird. Der AG muss auch planen bzw. zeitweilig Deine Stelle anderweitig besetzen. Das kann u. U. gar nicht so einfach sein.

Wenn Du in der Elternzeit arbeitest musst Du es Deinem AG mitteilen. Er kann im Übrigen auch Ablehnen - innerhalb von 4 Wochen nachdem Du es mitgeteilt hast - machst Du es dann trotzdem, ist das ein Kündigungsgrund seinerseits. Generell kannst Du 30 Stunden die Woche arbeiten.

LG
Caro mit Max und Lara

Beitrag von lara-1977 02.02.11 - 20:19 Uhr

Vielen Dank für die genaue Erklärung, liebe Caro. Ich habe auch nicht vor, fristgemäß zu verlängern. Ich dachte nur, dass ich vielleicht sogar zu spät bin. Also werde ich alsbald verlängern.

LG und noch einen schönen Abend, Lara