September-Mamas - ich verabschiede mich

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von suzie86 02.02.11 - 14:51 Uhr

Ein letztes Mal "Hallo" an euch,

ich muss mich nun leider von euch verabschieden.

Heute morgen um halb vier habe ich den kleinen Krümel verloren, morgen früh geh ich nochmal zu meiner Ärztin, um es bestätigen zu lassen.

Es gibt nun aber keinerlei Zweifel mehr, da ich seit gestern nur noch helle, frische Blutungen mit Gewebeabgang habe.


Ich wünsche euch allen eine gesunde und problemfreie Schwangerschaft sowie Geburt!
Und für die, die es brauchen, drücke ich die Daumen!


Traurige Grüße,

Suse

Beitrag von ladyphoenix 02.02.11 - 14:58 Uhr

Och Mensch, lass dich mal #liebdrueck
Das tut mir sehr leid. Ich wünsche dir ganze viel Kraft für die kommende Zeit #kerze

Liebe Grüße
LadyPhoenix

Beitrag von rike1409 02.02.11 - 14:59 Uhr

Wie soll man da tröstenden Worte finden...Ich habe fleißig beide Daumen gedrückt und die letzten zwei Tage an Dich gedacht! Ich hoffe, Du wirst ganz schnell wieder schwanger und gesellst Dich wieder zu uns. Kopf hoch...Liebe Grüße!

Beitrag von suzie86 02.02.11 - 15:04 Uhr

Hallo rike,

danke für deine Worte.

Ich wohl nicht mehr ins Schwangerschaftsforum zurückkehren, das es die letzte Schwangerschaft gewesen sein wird.

Wir haben zum Glück noch zwei gesunde Mädels hier, für die ich nun stark sein muss (was nur ganz, ganz schwer fällt) und ein weiteres Sternenkind würde ich nicht verkraften.

Nur fällt es mir ganz und gar nicht leicht, den Gedanken zu ertragen, dass ich nie wieder so ein kleines Würmchen im Arm halten darf :-(


Alles Gute für dich und dennoch herzlichen Dank fürs Daumendrücken!

Beitrag von kirsche82 02.02.11 - 15:02 Uhr

Ich #liebdrueck dich auf und wünsche dir Kraft für die kommende Zeit.

LG Kirsche

Beitrag von kruemel2701 02.02.11 - 15:19 Uhr

#liebdrueck

Beitrag von chrissiemaus 02.02.11 - 15:27 Uhr

#kerze#kerze#kerze#stern

#liebdrueck

Beitrag von minimaus2011 02.02.11 - 15:39 Uhr

#kerze :-( #liebdrueck
Das tut mir so leid für dich.

Beitrag von merlinemaus 02.02.11 - 15:40 Uhr

dafür giebt es keine worte,
habe es leider selber zweimal erleben müssen#stern#stern
denk an dich sei gedrückt#liebdrueck

Beitrag von raevunge 02.02.11 - 15:43 Uhr

Warst du noch nicht beim FA? Ich habe ein Hämatom, hatte heute Nacht hellrote Blutungen MIT Gewebeabgang wie blöd, war in der Notfallambulanz, es ist noch alles iO mit dem Kind - die Frage ist halt, bleibt das so, aber im Moment ist noch alles gut! Geh zum Arzt, so schnell wie möglich! Kannst mich gern anmailen!

Beitrag von suzie86 02.02.11 - 19:57 Uhr

ich bin morgen früh direkt um kurz vor 9 dort, eher ging leider nicht.
meine zwei mädels sind krank, ich nun mittlerweile auch.

die kleine kann morgen in den kindergarten, die große muss ich leider nochmal mitnehmen, aber das wird kein problem sein.

ich war ja gestern schon bei meiner ärztin, da hat man im ultraschall außer fließendem blut und einer hoch aufgebauten schleimhaut nichts sehen können.
keine fruchthülle, kein hämatom - nichts :-(

und kurz danach gingen die hellen blutungen wieder los und haben seitdem nicht mehr aufgehört.

ich habe die hoffnung aufgegeben, morgen weiß ich ja mehr :-(

trotzdem lieben dank!

lg

Beitrag von raevunge 02.02.11 - 20:47 Uhr

Okay, diese Vorgeschichte mit dem fließenden Blut kannte ich nicht - trotzdem drücke ich dir noch die Daumen #liebdrueck

Alles, alles Gute!

Beitrag von blackwitch80 02.02.11 - 18:36 Uhr

#kerze#kerze#kerze für dein #stern#schmoll

Beitrag von suzie86 02.02.11 - 20:06 Uhr

ich danke euch für eure anteilnahme!

wenn es zwar etwas tröstet, so nimmt es einem doch leider nicht den schmerz, der gerade ganz tief drinnen sitzt.

nach dem gestrigen arztbesuch habe ich nochmal gehofft und gebetet.
als dann abends im bett die unterleibschmerzen schon anfingen, ahnte ich nichts gutes.

und heute morgen dann ging ein ganz großer gewebebrocken ab, der für mich keinerlei zweifel mehr offen ließ - mein krümelchen ist gegangen. :-(

vor wenigen tagen habe ich noch die ganzen babysachen sortiert und in einen einzigen karton gepackt, da ich schon langsam aussortiere für unseren umzug im april.
ich habe mir gedacht, ich fange lieber früher an, damit ich in drei monaten mit kleinem bauch nicht mehr so viel schleppen muss.

nun kann ich mir wohl doch zeit lassen.
das macht so mürbe.

in ruhigen minuten versuche ich, meine trauer zuzulassen - und doch will ich nicht trauern. ich will es irgendwie noch nicht wahr haben.

es wird definitiv die letzte schwangerschaft gewesen sein, da mein mann sich einer vasektomie unterziehen möchte.
es ist schwer für mich, zu akzeptieren, dass der kinderwunsch nun vorbei ist.
nun muss ich mich auf andere, auch wichtige, dinge konzentrieren.

ich habe noch unsere zwei großen mädels hier, die mich auch brauchen.
und dennoch hätte ich gerne auch einem dritten kind meine liebe gegeben, so schwer der alltag auch manchmal sein mag - so schön ist es doch auch!

nun, ich wünsche euch allen nur das beste, viel gesundheit für euch und eure kinder, eine glückliche schwangerschaft und ein noch glücklicheres mama-sein mit vielen nerven :-)

alles liebe und vielen dank,

suse

Beitrag von bodo2011 02.02.11 - 20:52 Uhr

Ich umarme Dich fest ... #liebdrueck