PCO / Fehlgeburt / Neustart mit Zyklusblatt ? Fragen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jeannette1183 02.02.11 - 15:08 Uhr

Hallo zusammen,

morgen ist es 3 Wochen her, dass ich meine Fehl-/Totgeburt in der 25SSW hatte.

Wir sollen jetzt lt. meinem FA 3 Monate pausieren, was wir auch tun werden. Momentan geht´s mir echt gut (bin aber auch glaub ich der Meister in Verdrängungstaktik) - irgenwie sind auch alle um mich rum schwanger :-( nur ich nicht (mehr)

Da ich vor der #schwanger schaft immer sehr unregelmäßige Zyklen hatte (34, 38, 40 bis hin zu 52 Tagen) und aufgrund des PCO-Syndroms auch ohne Medi´s keinen ES hatte, wollte ich nun mal mit diesem Zyklusblatt anfangen hier bei Urbia.

Meint Ihr es bringt in meinem Fall überhaupt was ? Kenne mich damit leider auch überhaupt nicht aus und wäre über ne Erklärung echt dankbar :-) !

Bei uns hat es letztes Jahr nur durch Metformin überhaupt zu einem ES bzw. zu dieser SS geführt. Ich hoffe, dass sich der Zyklus jetzt eventuell etwas einpendelt ?! Gibt es jemanden mit ähnlichen Erfahrungen ?

Sorry, ist was lang geworden !

LG
Jeannette

Beitrag von lucas2009 02.02.11 - 15:16 Uhr

Ach du Schreck das tut mir unglaublich leid!#liebdrueck
Eine #kerze für dein #sternchen.

Wurde dein HCG schon kontrolliert, muss ja wieder unter 5 sein, damit du überhaupt wieder nen ES haben kannst...

Ich habe keine Erfahrungen, mit einer so späten Fehlgeburt, zum Glück (nicht falsch verstehen)
Meine Ma´s waren in der 6. und 7.SSW. Beim ertsen mal ging das HCG ganz schnell runter und dann wurde ich gleich wieder schwanger und jetzt bin ich noch mitten im ZK...

Also ein ZB hilft dir deinen Zyklus besser zu versthen, Du siehst ob und wann du einen ES hast und man erkennt eben sehr schnell ob ein ZK normal läuft, schaden tuts nicht!

Ich wünsche dir alles Gute, viel Glück und ganz viel Kraft!
Ich finde es bewunderntswert das du nach so einer Erfahrung schon wieder nach vorne gucken magst!!!

LG

Beitrag von babybauch2011 02.02.11 - 16:44 Uhr

lass dich mal fest drücken
als dein hcg muß unter 5 sein um überhaupt wieder einen ES zu haben

hatte am 18.1.11 eine MA im der 9.ssw und mein hcg war da bei 9875
das ganze ist jetzt 2w her und mein hcg war 10tg nach AS bei 0

mein zb findest du in meiner vk

alles erdenklich gute für euch