Suche Text: Gespräch mit Gott- vor der Geburt!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dgks23 02.02.11 - 15:11 Uhr

Hallo!

Ich suche diesen Text wo der Engel (Baby) mit Gott spricht vor der Geburt!

Ich hab schon überall gesucht! Finde nur das Video!

Wer kann mir helfen!!

Vielen Dank!!

glg dgks23

Beitrag von ck78 02.02.11 - 15:14 Uhr

http://www.youtube.com/watch?v=EPyE_HqioxU

ist zwar auch das video aber mit text...kannst ja abschreiben

Beitrag von berggeister 02.02.11 - 18:02 Uhr

Ein ungeborenes Kind im Gespräch mit Gott!

Es war einmal ein Kind, das bereit war auf die Welt zu kommen.
Eines Tages fragte das Kind den lieben Gott: Man sagte mir, du würdest mich morgen auf die Erde schicken?
Aber wie kann ich dort leben so klein und hilflos wie ich bin?

Gott antwortete; Unter vielen Engeln habe ich einen für dich ausgewählt,
er wird auf dich warten und auf dich aufpassen.

Aber, sagte das Kind, hier im Himmel tue ich nichts anderes als singen und
lachen, das ist alles was ich brauche, um glücklich zu sein.

Gott sagte: Dein Engel wird jeden Tag für dich singen
und du wirst die Liebe deines Engels fühlen und glücklich sein.

Und, sagte das Kind, wie wird es möglich sein, die Leute zu verstehen,
wenn sie mit mir sprechen, und ich ihre Sprache nicht kenne?

Das ist leicht, sagte Gott, dein Engel wird dir die schönsten und herrlichsten
Wörter sagen, die du je hören wirst.
Und mit viel Geduld und Sorge wird dein Engel dich das sprechen lehren.

Zu Gott aufschauend sagte das Kind:
Und was mache ich, wenn ich mit dir sprechen will?

Das Kind anlächelnd, sagte Gott:
Dein Engel wird dir deine Hände falten und dich Beten lehren.

Das Kind sagte. Ich habe gehört, dass es auf der Erde böse Menschen gibt,
wer wird mich schützen?

Gott legte seinen Arm um das Kind und sagte: Dein Engel wird dich verteidigen -
selbst wenn er sein Leben dafür riskieren muss!

Das Kind schaute betrübt und sagte:
Aber ich werde immer traurig sein, weil ich dich nicht mehr sehen werde!

Gott umarmte das Kind: Dein Engel wird immer mit dir über mich sprechen,
und er wird dir den Weg zu mir zurück zeigen,
obwohl ich immer in deiner Nähe sein werde!

In diesem Moment war viel Friede im Himmel, man hörte aber schon
Stimmen von der Erde.
In Eile fragte das Kind mit weicher Stimme:
Oh Gott, ich gehe jetzt gleich weg, sage mir bitte den Namen meines Engels!

Gott antwortete:
Der Name deines Engels ist nicht so wichtig, nenne ihn einfach: Mama!


--> war leicht zu finden!#winke

Beitrag von lilly7686 02.02.11 - 19:58 Uhr

Hi!!! #winke
Wir hatten das als Lesung bei der Taufe von Sophia:


Kleiner Engel!

Einmal trat ein kleiner Engel vor Gott und sprach zu Ihm:
Gott, du warst stets mein Freund und Begleiter, doch bald ist
es an der Zeit, dass ich auf die Erde geschickt werde.
Und nun habe ich Angst davor!
Ich werde das Himmelreich und all mein bisheriges Wissen
vergessen.
Aber nicht das macht mir Kummer, sondern der Gedanke
daran dich zu vergessen.
Wirst du mich nicht auch Vergessen?

Eine Weile schwieg Gott, dann lächelte er und meinte:
Fürchte dich nicht mein kleiner Engel, denn ich werde dich
nie vergessen.
Und auch deine Gedanken werden mir gelten.

Aber wie soll ich das merken?
Auf Erden kann ich ja nicht mit dir sprechen, erwiderte der
kleine Engel etwas enttäuscht.
Du bist doch soweit entfernt!

Aber natürlich kannst du mit mir sprechen, und ich werde
dir immer zuhören, wo du auch bist!

Der Engel schien nicht überzeugt.
Und dennoch mache ich mir Sorgen.
Ich möchte doch einen Beweis.

Keine Angst mein Kind, du wirst deinen Beweis bekommen.
Denn wenn du auf die Welt gekommen bist, werden dich
deine Eltern taufen lassen.
Damit du immer weißt, dass ich stets an deiner Seite stehe.

Eine Zeitlang schaute der kleine Engel zu Boden, dann meinte
er: Ich möchte dir etwas schenken.
Das Einzige und wertvollste was ich besitze.
“Ich schenke dir mein Vertrauen.“

Dann nahm Gott seinen kleinen Engel in die Arme.

Und da erwachte ein kleines Kind in den Armen seiner Mutter
und erblickte zum ersten Mal in seinem Leben
“DAS LICHT DER WELT!“

Beitrag von nathalie1981 03.02.11 - 23:20 Uhr

Es ist sooooo schön!!! ;-)

Weißt du zufällig, wo ich diese Stelle in der Bibel finde?

Gruß
Nathalie

Beitrag von lilly7686 04.02.11 - 08:11 Uhr

Ich habs im Internet irgendwo gefunden. Ich glaub nicht, dass es aus der Bibel ist.
Aber es ist dennoch wunderschön :-)