Frage zur Temperaturmessung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von moe1977 02.02.11 - 15:22 Uhr

Hallo zusammen!

Normalerweise soll man doch die Temperatur nach dem aufwachen, aber noch vor dem Aufstehen messen und man sollte mind. 5 Std. vorher geschlafen haben Bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege; ich habe das alles im Internet recherchiert).

Nun meine Frage: Manchmal kommt es vor, dass ich vor dem Wecker-Klingeln (1 od. 2 Stunden vorher) auf Toilette muss, danach leg ich mich wieder hin und schlafe weiter. Sollte ich bereits da dann schon messen oder warten, bis der Wecker dann klingelt? #kratz

Danke schonmal für eure Antworten.

LG

Beitrag von tanjjaa 02.02.11 - 15:24 Uhr

Warten bis der Wecker klingelt. Das ist kein Problem, wenn du danach wieder in Schlaf fällst, denn wenn du dann wach liegst bis dein WEcker klingelt dann ist es vielleicht ein wenig verfälscht.
Naja, aber wenn man jetzt lange weg war oder Schichtdienst hatte dann ist es nicht aussagekräftig, wenn man nach einer STunde wieder wachgeklingelt wird um zu messen.
....Toilettegehen ist gar kein Problem...!
Fängst du bald an zu messen?

Beitrag von moe1977 02.02.11 - 15:26 Uhr

Also ich messe seit dem 14. 01. relativ regelmäßig immer morgens ca. 8 Uhr. Wie kommst du mit dem Messen so klar?

Beitrag von lucas2009 02.02.11 - 15:26 Uhr

Ich geh manchmal auch halb fünf auf Klo und schlafe dann noch so 1,5 Std. dann messe ich vorm richtigen aufstehen, An MEINER Tempi ändert das nichts, kriege damit ganz ruhige Kurven. Aber das ist nicht bei jedem so, musst du mal ausprobieren.
LG