Die Nacht zum Tag gemacht!

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von murmel2010 02.02.11 - 15:35 Uhr

Hallo Liebe Muttis!

Ich mache mir seit einer guten Woche Sorgen, weil unser Spatz (10 Monate) zwar Abends so gegen 18.30 ins Bett gebracht wird und auch tief und fest schlummert... jedoch nicht lange, er wird in letzter Zeit ( so seit einer guten Woche) dann so gegen 20.00 und 21.00 wach und dann braucht es geschlagene 2 oder 3 Stunden, bis er wieder schläft!!!!!!#schock
Das ist doch nicht normal,oder?
Kennt das jemand von euch????????? Ich bin sooooo verzweifelt, denn das kostet so viel Kraft, da er tagsüber auch seit einiger Zeit sehr quängelig ist#schmoll

Woran das liegen kann, konnte mir nicht mal unser KiA sagen:-(

Ich mache mir Sorgen, weil er ja wenn er wach ist Nachts, eigentlich todmüde ist, nur er kann/will nicht so einfach wieder einschlafen.
Der kleine Zwerg ist dann natürlich tagsüber hundemüde!


murmel

Beitrag von 98honolulu 02.02.11 - 15:44 Uhr

Wie schläft er denn tagsüber? Für mich hört sich der Schlaf am frühen Abend eher wie ein verspäteter Tagschlaf an...

LG

Beitrag von murmel2010 02.02.11 - 15:47 Uhr

er wird morgens so gegen 7 wach, schläft dann um 9.30 für ca. 1 1/2 std. und dann nochmal so von 13.30 für 1-2 std.

Beitrag von 98honolulu 02.02.11 - 15:50 Uhr

Versuch doch mal, ihn abends etwas später hinzulegen.

Beitrag von murmel2010 02.02.11 - 15:55 Uhr

er reibt sich ja um 18 uhr schon meistens wie wild die augen vor müdigkeit...

Beitrag von 98honolulu 02.02.11 - 16:14 Uhr

Dann kannst du eigentlich alles nur aussitzen und warten, dass es wieder anders wird. Das Schlafverhalten ändert sich soooo oft in den ersten Monaten/Jahren. Unser Sohn schleif mal eine Zeitlang nur bis 6, dann bis 9... jetzt wieder bis 7. Er ging mal um 19,30 ins Bett, mal erst um 22 Uhr.

Nimm es wie es kommt!

LG