Angst

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von shasy1 02.02.11 - 15:35 Uhr

Hallo,

ich hatte im November letzten Jahres eine FG in der 7. SSW. Ich glaube ich bin wieder schwanger.Meine Tage bleiben aus und mir ist total schlecht.Ich trau mich aber nicht einen Test zu machen.Was,wenn er positiv ist und ich es dann wieder verliere?Hab solche angst,dass das nochmal passiert.ich hab am 14. sowieso einen FA- Termin,aber bis dahin warten?Da werde ich ja auch verrückt.Bin mir eigentlich zu 95 % sicher,dass er positiv anzeigen würde aber wenn ich den Test mache,weiß ich es 100% das macht mir angst.Was meint ihr soll ich einen Test machen,andererseits muss ich so oder so noch warten bis zum Termin.Wie seid ihr mit einer erneuten SS nach einer FG umgegangen?
Hach macht mich alles noch ganz kirre,kann grad an nix anderes denken.

lg drück euch

Beitrag von susanna0908 02.02.11 - 15:42 Uhr

Hallo shasy1,
ich habe die leidvolle Erfahrung mit einer FG nicht machen müssen. Ich hoffe, dass meine SS ohne größere Komplikationen verläuft....
Was ich eigentlich sagen bzw. dir schreiben möchte ist, dass du trotz der Erfahrung, die du machen musstest, mit positiver Einstellung deine SS geniessen sollst.
Versuche deine Termine immer zeitgerecht wahrzunehmen, ich glaube du wirst wahrscheinlich engmaschiger überwacht, als in der 1. SS.

Ich drück dir die Daumen und wünsche dir viel Zuversicht und eine tolle SS...

LG Susann

Beitrag von yvi2111 02.02.11 - 17:49 Uhr

hallo , ich kenne leider auch das problem mit der fg , leider bin ich noch nicht soweit , aber ich glaube ich würde es nicht aushalten , ich würde den test machen .

drück dir ganz dolle die daumen das alles klappt
lg yvi

Beitrag von phili0979 02.02.11 - 22:14 Uhr

Huhu,

mir ging es am 9. Januar genauso wie dir. Habe mich dann aber doch entschlossen diesen Clearblue- Test mit Wochenbestimmung zumachen. Ja und er war tatsächlich positv (2-3 Wochen). Den Arzttermin habe ich auch fast noch 10 Tage rausgezögert und am Abend vorher habe ich dann nochmal nen Test gemacht weil ich sehen wollte ob der HCG gestiegen ist. Hätte natürlich nicht sein müssen aber ich wollte auf "alles Vorbereitet" sein wenn ich zum Arzt gehe.

Mittlerweile pocht das Herzchen, aber die Angst ich könnte es wieder verlieren ist immer noch da. Ich glaube die wird mich auch die gesammte SS begleiten, aber solangsam mischt sich auch Vorfreude unter die Angst und ich werde ein wenig ruhiger.

mach ruhig einen Test! Unruhe und Angst hast du nachdem was ich lese so oder so. Alles was passieren kann ist das der Test positiv ist und dir ein Lächeln ins Gesicht zaubert!

Alles Gute
Philine

Beitrag von zora81 03.02.11 - 12:35 Uhr

Huhu,

mir geht es genauso. Ich hatte im Mai 2010 eine FG und bin jetzt in der 5.SSW. Ich war auch schon beim Arzt und es ist alles in Ordnung, aber die Angst ist trotzdem da. Versuche einfach ein bischen positiver zu denken.
Ich drücke Dir ( Euch) auf alle Fälle die Daumen.

Alles Gute
Zora