Immer noch starke Blutung.....

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von mama-mit-17 02.02.11 - 15:56 Uhr

hi,

ich hab mir am 23.12.10 die Mirena setzen lassen und habe seitdem starke schmerzen und ne starke Blutung...

Zwischenzeitlich hatte ich auch noch ne Zyste die zum Glück zurück geht..

Meine FÄ meinte das das bis zu 6 Wochen dauern kann mit den schmerzen und der Blutung...

Na toll ich hab jetzt schon mehr Geld für die Binden und Tampons ausgegeben als in den letzten 2Jahren..:-[:-[


Habt ihr noch ne Idee??

Beitrag von muttiator 02.02.11 - 17:05 Uhr

Geh mal zu einer anderen FÄ und lass das nochmal anschauen.
Ansonsten bleibt dir nur warten oder ziehen lassen.

Beitrag von lieke 03.02.11 - 20:40 Uhr

Hallo,

komt drauf an. Willst du die Spirale erstmal grundsätzlich behalten und die erste Zeit abwarten?

Es gibt auch Tabletten, die die Blutung ein wenig stillen und schliesslich abklingen lassen. (Keine Hormone). Da ich meine Spirale wieder los bin, muss ich die jetzt nehmen, da ich immer megastark blute. Ohne kann ich nicht vernünftig funktionieren wenn ich meine Tage habe. Ist nicht so toll, aber bei dir wäre es ja nur, bist du dich an die Spirale gewöhnt hast, oder eben weisst, dass du dich nicht dran gewähnst.

Frag mal deinen FA danach!
Ansonsten wäre auch der "menstruations cup" zu empfehlen, den kauft man nur einmal und er macht sich schnell bezahlt.

LG