Pille angesetzt...jetzt schmerzen...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kajuro 02.02.11 - 17:02 Uhr

Hallo ihr lieben.

kurz zur erklärung:

Vom 19.1.-24.1. hatte ich meine letzte Blutung und habe dann auch seit dem keine Pille mehr genommen.
Seit 5 Tagen habe ich ein Ziehen im Unterleib, auch ZS konnte ich noch nicht sehen, der Bauch ist leicht fest und wie aufgebläht so als ob die Erdbeerwoche kommt, aber das wäre zu früh. Hatte ich bei meinen anderen Maus nicht so.#zitter

Wir haben für alle Fälle mal jeden Tag ein Bienchen da gelassen in der Hoffnung das es schon im 1.ÜZ klappt.

Was meint ihr zu meiner Situation? Was kann das sein, der ES, oder einfach nur eine Umstellung wg. der abgesetzten Pille?
Warum sehe ich keinen ZS...?

Vielen Dank für eure antworten. Lg

Beitrag von saskia33 02.02.11 - 17:07 Uhr

Dein Körper muß sich erstmal wieder umstellen auf "keine Pille",da kanns dann auch schonmal passieren das es auchmal ziept und zwickt ;-)


ZS sollte immer von "innen "genommen werden!Von Toipapier ist nicht so gut das es das Ergebnis verfällschen kann!

Und das du jetzt noch keinen ZS weiter hast ist auch nicht schlimm,wechselt im ZK über ständig!

Kann dir Winnirixi.de empfehlen,nette Seite ;-)

lg

Beitrag von nycy27 02.02.11 - 17:13 Uhr

Mir geht es zur Zeit genauso ,habe in Jan. meine Pille abgesetzt und auch am 5. meine Mens gehabt und nun hab ich seit ES *am 19. wenn einer war* ständig UL-ziehen und ein stechen in den Leisten :-( Habe heute NMT und Mens sind nicht in Sicht :-( kaum PMS oder schlechte Laune , keine dicken Brüste nur ein ziehen !!! Habe morgen einen FA Termin um zu gucken was da los ist !!!!