wie Schimmel im Mund

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hopeful09 02.02.11 - 17:27 Uhr

Hallo,

bin noch etwas erschrocken.
Hab vorhin bei meinem Sohn (8 Monate) am Gaumen ein etwa 1-Cent großes "Schimmel"-Stück entdeckt. Es ist auch etwas erhaben.
Scheint ihn nicht weiter zu stören, trinkt und isst wie immer.
Aber nun bin ich doch recht verunsichert.

Habe hier Mykoderm Mund-Gel. Hatte die Kinderärztin mir mal aufgeschrieben, als wir so Bläschen im Mund hatten. Haben das Gel aber nie gebraucht, da die Bläschen am nächsten Tag schon wieder so gut wie weg waren.

Sollte ich das Gel wohl mal ausprobieren oder doch erst mal von der Kinderärztin abklären lassen?
Was würdet ihr machen?

LG!

Beitrag von wir3inrom 02.02.11 - 17:31 Uhr

Ich würde das erst abklären lassen.
Was machst, wenn das Gel grad das falsche ist und alles nur schlimmer macht?

Beitrag von hopeful09 02.02.11 - 17:32 Uhr

ja, das hat mich auch verunsichert!

Beitrag von bensu1 02.02.11 - 17:32 Uhr

hallo,

das könnte mundsoor sein. ich würde aber von medikamentösen experimenten absehen und zum ka fahren.

lg
karin

Beitrag von artemis1981 02.02.11 - 17:34 Uhr

Hallo

das wird Soor sein kommt in dem alter öfteres vor....
die Salbe die du da hast ist schon ganz richtig allerdings wirst du noch ne salbe für den popo brauchen...dadurch das der soor im mund ist schlucken die kleinen ja auch den pilz und der wird dann durch den darm nunmal ausgeschieden und somit bekommen die kleinen meist ein paar Tage später es auch am popo....

also ab zum Kia...

LG

Steffi mit Jan und Rea

Beitrag von hopeful09 02.02.11 - 17:36 Uhr

Der Popo ist noch in Ordnung. Da ist bis jetzt noch nichts zu sehen.

Ja prima... Kinderarzt hat heut keine Sprechstunde mehr. Werd ich wohl gleich morgen früh anrufen und hinfahren.

Damit extra ins Krankenhaus oder Notdienst??

Beitrag von artemis1981 02.02.11 - 17:43 Uhr

nein reicht wenn du morgen zum kinderarzt gehts und du hast ja schon mal eine salbe....

LG

Steffi mit Jan und Rea (die den Soor auch ganz oft hatten)

Beitrag von hopeful09 02.02.11 - 17:51 Uhr

Hab echt bissl Angst, dass das ganz schnell ins Gegenteil über geht und er mir nix mehr isst und trinkt, es ihm weh tut und dann der ganze Mund voll ist.
Naja, bis morgen werden wir es hinkriegen :-)

Danke Dir auf jeden Fall für Deinen Rat #blume

Beitrag von magnoona 02.02.11 - 17:53 Uhr

bin mittlerweile quasi Soor-Experte, nehme das Mundgel und es ist ganz richtig, dass du den Popo, auch wenn man nix sieht, mitbehandeln musst. Falls du stillst UNBEDINGT das Mundgel auch auf die Brustwarzen, sonst ist das ein Teufelskreis und kann vor allem auch übel weh tun, falls sich der Pilz in den Milchgängen breit macht...lass dir morgen was verschreiben, geht auch telefonisch...Gruß S.

Beitrag von hopeful09 02.02.11 - 17:57 Uhr

Danke! #blume