An die Frühtesterinnen.....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von ajnat1980 02.02.11 - 19:14 Uhr

Hallo,
war ja heute so "intelligent" und hab bei ES+9 einen SST gemacht, am Nachmittag, nach viel Kaffeeee.(dachte bin ES+10 hatte mich aber doch verrechnet :-[)
Na ja, war ja negativ....

Besteht denn noch Hoffnung?
Wer hat auch soooo früh negativ getestet, war aber nachher doch ss?
Und!!! jetzt bitte kein motzen wegen frühtesten....#zitter#zitter
Kenne alle Nachteile #schein

Danke und #winke#winke

Beitrag von sanida 02.02.11 - 19:16 Uhr

bei meiner letzten ss habe ich halt gewusst, dass ich ss bin und habe mir von den negativen tests (2tage vor nmt) nicht beeindrucken lassen!!!

an nmt war er dann halt positiv!! :-)

Beitrag von ajnat1980 02.02.11 - 19:16 Uhr

woher wusstest du das?

Beitrag von sanida 02.02.11 - 19:28 Uhr

ich weiß auch nicht, aber es war halt irgendwie anders als sonst. also ich hab im unterleib so eine gefühl gehabt. ich höre auch immer auf die zeichen meines körpers, also ich höre ruhig in den körper hinein.

weiß auch nicht und weil ich nachts plötzlich auf die toilette musste, was vorher nie der fal war und die brüste taten zu lange vor der mens weh!

Beitrag von sanida 02.02.11 - 19:17 Uhr

ich meinte natürlich, habe MICH nicht beeindrucken lassen...

Beitrag von annabella1970 02.02.11 - 19:16 Uhr

#nanana

Beitrag von ajnat1980 02.02.11 - 19:17 Uhr

kein kommentar

Beitrag von annabella1970 02.02.11 - 19:20 Uhr

Auch besser so!#schein

Beitrag von ajnat1980 02.02.11 - 19:23 Uhr

was willst du mir damit sagen hähähä??? #rofl#rofl

Beitrag von annabella1970 02.02.11 - 19:27 Uhr

Das es ohne Kommentar besser ist..ohne Worte....;-)

Beitrag von ajnat1980 02.02.11 - 19:29 Uhr

halte dich doch auch dann daran....

Beitrag von annabella1970 02.02.11 - 19:34 Uhr

Versuche ich ja, bin nur höflich und antworte....so wie man es mir gelernt hat...immer brav Antwort geben..auch wenn die Leute manchmal sehr unvernünftig sind#kratz#klatsch

Beitrag von ajnat1980 02.02.11 - 19:35 Uhr

was soll ich da jetzt noch zu sagen?

Beitrag von annabella1970 02.02.11 - 19:39 Uhr

Na wie gesagt...kein Kommentar!!!!!!!!;-)

Beitrag von flora74 02.02.11 - 19:17 Uhr

Ob noch Hoffnung besteht ? #rofl

hör mal, du bist ES+9, da testet man normalerweise nicht und wenn, muss frau eben damit rechnen, dass der TEst negativ ausfällt.

Und außerdem... Logo, besteht noch Hoffnung. Kannst in 4 Tagen nochmal testen oder deine Mens setzt halt irgendwann ein.

Beitrag von bjerla 02.02.11 - 19:17 Uhr

Hi,

ich hatte mir 10 One Step- Tests bei 321 bestellt und da ich hier ja nur schlechtes von hörte, hab ich die "verbraten" und ab ES+7 täglich getestet. Muss dazu sagen die Tests waren immer korrekt und zu Beginn auch schneeweiß (nix mit VL und so). Bei ES+11 zeigte der Test eine ganz deutliche 2. Linie und ich bin tatsächlich ss. ;-)

LG

Beitrag von flora74 02.02.11 - 19:20 Uhr

Hm... so langsam mache ich mir doch Gedanken. Habe gestern bei ES+9/10 ebenfalls angefangen meine SST von Onestep zu verbraten. Auch mit dem Wissen, dass die Dinger nix taugen. Und dann sind da plötzlich diese Linien da #schock

Kannst du vielleicht mal auf mein ZB bzw. meine Bilder in der VK schauen? Würde mich interessieren, was du davon hälst? :-)

Beitrag von bjerla 02.02.11 - 19:31 Uhr

Da tippe ich auf eine SS. Wie gesagt, bis zu diesem einen Tag waren meine one steps immer blütenweiß. Daher vertrau ich den SST auch, auch wenn die meisten hier die für Schrott halten. Ich kann nix negatives von denen berichten.

LG und Glückwunsch.

PS: Hab heute bei ES+14 nochmal einen "seriösen" Test gemacht und der war fett pos. #winke

Beitrag von ajnat1980 02.02.11 - 19:33 Uhr

guckmal, du hast doch aus soooo früh getestet,und pos.
wenn meiner neg. war, dann stimmt das viell. auch
jetzt bin ich wieder depri

Beitrag von bjerla 02.02.11 - 19:41 Uhr

Das hcg steigt nicht bei jeder Frau gleich schnell an. Da gibt es große Unterschiede, die aber völlig normal sind. Manche testen bei ES+8 schon pos. und manche erstbei ES+16 oder noch später.

Warte noch ein paar Tage ab, oder teste eben täglich. Was dir lieber ist ;-)

LG

Beitrag von flora74 02.02.11 - 19:43 Uhr

ich hab so früh getestet, weil ich 5 "Schrott"-SST zu Hause hatte und mir gedacht habe, die kann ich ja jetzt verbraten. Und ich habe bestimmt nicht erwartet ein positives Ergebnis zu erhalten. Im übrigen zweifel ich immer noch, so dass ich am Sonntag, meinem eigentlichen NMT dann mit einem vernünftigen SST testen werde. Ein negatives Ergebnis wäre zu diesem Zeitpunkt nix ungewöhnliches gewesen. ;-)

Beitrag von annabella1970 02.02.11 - 19:45 Uhr

Du hörst einfach nicht.....#heul

Beitrag von bjerla 02.02.11 - 19:56 Uhr

Ich denke, das darf sie ruhig selbst entscheiden wann und wie oft sie testet. Ich halte bei den meisten hier ZB´s ja auch für völlig blödsinnig, aber lass sie doch machen.

LG

Beitrag von tanni26 02.02.11 - 19:51 Uhr

KAnn ja auch sein, dass bei dir grad erst die Einnistung stattgefunden hat. Das HCG wird erst danach produziert. Denn die Einnistung kann zwischen es+5 - es+10 sein.

Kopf hoch!!!!

Beitrag von tanni26 02.02.11 - 19:45 Uhr

Bei meiner 1 ss hab ich auch bei ES+11 positiv getestet, aber mit Morgenurin. Diesmal hab ich auch bei ES+11 nen Test gewagt, aber der war negativ. Bei ES+13 dann positiv!

Also wart noch 5 Tage und wage dann erst erneut nen Test!

Viel Glück!