könnte ich schwanger sein? bitte um erfahrungsberichte

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von danielski 02.02.11 - 19:33 Uhr

Hallo meine lieben,

ich habe eine Anregung und möchte fragen, ob jemand mir was dazu sagen kann.
Wir wünschen uns ein Baby, leider hatte ich im Sommer 2010 eine Fehlgeburt. Seit Januar sind wir wieder ganz fleißig und üben:))
Ich habe folgendes zu berichten und würde gerne euere Meinung dazu lesen.
Ich hatte meine letzte Mens am 12.01. Ab dem etwa 26.01 habe ich ständiges Hunger, esse ohne Ende, habe Brustweh und ständigen Harndrang. Außerdem habe ich leichte Verstopfung und leichtes Ziehen im Unterleib. Ich bin so aufgeregt, dass ich heute ein SS Test gemacht habe, negativ...denke noch zu früh...könnte sein dass ich schwanger bin? Hat jemend von euch das auch so gehabt? Bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich es gar nicht so wahrgenommen, leider war sie zu kurz.
Ich bin so aufgeregt? Was meint Ihr?
Vielen Dank
LG Dani


Beitrag von bjerla 02.02.11 - 19:38 Uhr

Im letzten ÜZ als ich nicht ss war, hatte ich auch ständig Hunger. Zum Glück war Weihnachten und ich konnte dauernd essen ;-) Aber wie gesagt, ss war ich nicht. Meine Brüste taten unheimlich weh, aber ss war ich trotzdem nicht. Alles PMS - leider.

LG

Beitrag von shiningstar 02.02.11 - 19:39 Uhr

Mal angenommen, der Eisprung ist 14 Tage nach der Periode. Dann hattest Du am 26.01. gerade mal Deinen Eisprung und erst sieben Tage später beginnt die Einnistung der befruchteten Eizelle... Vorher kann man keine Anzeichen haben...

Und testen brauchst Du auch erst frühestens in 5 Tagen

Beitrag von veef.vegas 02.02.11 - 19:39 Uhr

Also das war mit dem test wohl noch zu frueh.
Ich hatte meine letzte mens am 3.1. und habe bis jetzt noch keine mens,tests sind dennoch negativ.hatte meine meins eigentlich seit montag erwartet.

Beitrag von zweiunddreissig-32 02.02.11 - 19:40 Uhr

Wenn deine Mens erst am 12. 1 bgonnen hat, wärest du heute bei Zyklustag 19. Viel zu früh nicht nur für Test, sondern auch für irgendwelche Anzeichen. Vielleicht hattest du vor kurzem deinen Eisprung?

Wie hast du davor verhütet, wenn überhaupt?
Di kannst erst dann testen, wenn deine Mens fällig bzw. überfällig ist.

Beitrag von wartemama 02.02.11 - 19:40 Uhr

Du bist heute ZT 22, wenn ich mich nicht verrechnet habe. Ich weiß ja nicht, wann Du Deinen ES hattest, aber ich denke, daß es fast zu früh wäre für solche Anzeichen - vor allem, weil Dein Test negativ war.

Ich würde mich nicht zu sehr auf eine SS versteifen - sonst ist die Enttäuschung am Ende noch größer.

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von katjal 02.02.11 - 19:41 Uhr

Wenn Du am 12.1. erst Deine Mens hattest... dann bist ja heute erst bei ZT 22 ???

Das ist doch dann sehr unwahrscheinlich!!

Beitrag von danielski 02.02.11 - 19:54 Uhr

Vielen Dank für die schnellen Antworten!
Ich hatte wahrscheinlich in der Zeit meinen ES ...ihr habt Recht, es ist zu früh für SS Symptome. Ich werde abwarten und "Tee trinken":)

Wünsche euch allen, einen schönen Abend
Bis bald

Dani

Beitrag von 4fachermami 02.02.11 - 20:17 Uhr

wir sind gleich weit ich hatte ntm am 11.1.2010

Beitrag von danielski 02.02.11 - 22:48 Uhr

na dann drücke ich uns die daumen!

lg Dani

Beitrag von bloodymoon 02.02.11 - 20:21 Uhr

schau mal in meine vk, bin genau so weit wie du...

also für anzeichen deuten ist es noch zu früh denke ich

hast du ein zb?

Beitrag von danielski 02.02.11 - 22:46 Uhr

Was meinst du denn mit zb?

na dann bin ich mal gespannt was bei uns beiden so am Ende rauskommt:))