Schlafen???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von babydanny1 02.02.11 - 19:37 Uhr

Hallöchen,

habe da mal eine frage wir sind nun endlich wieder schwanger uns unser maus 15 moante alt schläft noch im beistell bett mit im schlafzimmer möchte aber gerne das sie ihn ihrem zimemr schlafen geht aber es klappt nicht.
Habt ihr da ein paar tips für mich???

Beitrag von cherry19.. 02.02.11 - 19:50 Uhr

Tja Mami, so einfach lässt sich Kind NR. 1 nach 15 Monaten selbstverständlich nicht vertreiben. Passt denn ein Kinderbett mit Gittern nicht in euer Schlafzimmer?
Wie wäre es, wenn du vorerst mit im Kinderzimmer schläfst. So eng bei Mama und dann auf einmal so ganz ohne ist auch eine gemeine Umstellung.

Unsere Tochter ist 1,5 Jahre und schläft beim Papa im Ehebett und ich schlafe bei meinem Sohn (3,5) mit im Zimmer.

Man muss halt Prioritäten setzen.

Wenn dir das jedoch nicht sooo wichtig ist, dass dein Kind beim Schlaf das bekommt, was es möchte, dann einfach konsequent bleiben. Ins Zimmer und immer wieder beruhigen und hinlegen.

Aber hier freu dich schonmal auf extreme Eifersucht, wenn sie weichen soll, weil Baby Nr. 2 kommt.. ;-)

Beitrag von sarari 02.02.11 - 19:52 Uhr

Hallo,
versuch es doch erstmal mit dem Mittagsschlaf. Dann gewöhnt sie sich langsam an ihr Zimmer und Du hast Mittags sicher mehr Ruhe und Geduld neben ihrem Bett zu sitzen und sie zu streicheln, bis sie eingeschlafen ist als Abends.

Sarari mit Luana (fast 3) und Milena (gestern 1 geworden ;-))