Kaum mehr Sex... liegt`s an seinen Prüfungen?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von heutemallieberso123 02.02.11 - 19:54 Uhr

Guten Abend zusammen.

Ich schreibe heute mal lieber in Schwarz... da mich hier einige kennen und das ja nicht jeder wissen braucht. ;-)

Mein Mann macht gerade seinen Abschluss vom Fernstudium.... lernt daher die ganze Zeit. Er geht natürlich vollzeit arbeiten, daher kann er nur abends oder am Wochenende lernen. Am Wochenende lernt er die ganze Zeit ca. 10 Stunden am Tag und jeden Abend nach der Arbeit essen wir noch zusammen und dann geht er in`s Büro und lernt bis ca. 23.30 Uhr bis wir dann in`s Bett gehen.

Das versteh ich alles!! Ist ja auch verdammt wichtig für seinen Job. Um das geht es nicht.

Es geht darum das seitdem echt nicht`s mehr im Bett läuft. :-( Vor der Lernerei hatten wir ca. 5x die Woche Sex... aber seitdem läuft kaum mehr was. Würde ich nie den Anfang machen hätten wir vielleicht alle zwei Wochen mal Sex.. *heul*

So kenne ich ihn gar nicht... er möcht normal immer. Er macht auch normalerweise immer den Anfang. Habe nur selten den Anfang gemacht.

Wir haben auch eine 11 Monate alte Tochter... an ihr kann es aber auch nicht liegen da wir ja die ganze Zeit nach ihrer Geburt auch schon wieder viel und guten Sex hatten.

Wenn ich ihn darauf anspreche sagt er immer ihm fällt es gar nicht auf und er weiß nicht wieso es so wenig geworden ist und er hat auch keine Erklärung dafür. Es liegt jedenfalls nicht an mir, ich gefalle ihm noch genauso und ich soll mir keine Sorgen machen.

Das Ding ist nur, er ist auch kaum mehr aufmerksam. Normalerweise sagt er total oft wie hübsch ich bin oder "Heut hast dich aber schick gemacht" oder so. Aber seit der Sex weniger ist kommt auch sowas gar nicht mehr. Sogar wenn ich seine Lieblingssachen trage... er sieht mich gar nicht mehr.#schmoll Ich kenne ihn so gar nicht.

Meint ihr das liegt an dem Stress den er hat?

Lg heutemallieberso123

Beitrag von wartemama 02.02.11 - 20:15 Uhr

Er arbeitet Vollzeit, sitzt neben seinem Job bis spät abends über den Büchern und lernt am WE 10 Stunden pro Tag?

Bei so einem Arbeitspensum ist es kein Wunder, daß ihm derzeit nicht der Sinn nach anderen Sachen steht.

Ich finde trotzdem, daß er sich mal einen Tag freimachen sollte, damit Ihr beide was schönes unternehmen könnt. Das würde ihm bestimmt auch gut tun.

LG wartemama

Beitrag von heutemallieberso123 02.02.11 - 20:46 Uhr

Ja, es ist grad wirklich so übel stressig für ihn. Daher sag ich ja verstehe ich ihn und ich verlange beim besten Willen keine 5x die Woche!! Aber ein Tag in der Woche mal etwas Zeit für mich wäre schön...

werde ihm den Vorschlag mal machen ob er sich ein mal die Woche mal 2-3 Stunden Zeit nehmen kann damit wir 1. wieder was zusammen unternehmen können und er auch mit seiner Tochter (die er laut eigenen Angaben auch sehr vermisst) mal wieder spielen kann und 2. wir auch mal wieder zusammen Zeit für uns alleine haben...

Danke dir!#blume

Beitrag von milka700 02.02.11 - 20:34 Uhr

Lernt er am PC ab und an bei youporn? :)
Ihm ist Sex mit dir (bei 5x vorher die Woche) anscheinend zuviel (nebenher zu allem anderen), daher kommt da wohl nichts.

Beitrag von heutemallieberso123 02.02.11 - 20:44 Uhr

Sicher nicht da er ohne Lappi im Büro sitzt und über seinen Büchern hängt! Sein Lappi liegt zu 99% bei mir im Wohnzimmer.

Ich hab doch auch gar nicht verlangt das wir 5x die Woche Sex haben sollen aber 1x die Woche ist doch nicht zu viel verlangt?

Und die 5x die Woche kamen immer von ihm aus!!! Ich habe extrem selten mal den Anfang gemacht! Ich hab eher im Gegenteil sogar manchmal gesagt ich will nicht.

Beitrag von milka700 02.02.11 - 20:53 Uhr

Mhh..da fällt mir nur ein: Männer sind Jäger, keine Sammler.
Mach dich rar, auch später. Auch guter Sex kann zu oft zuviel werden...

Beitrag von heutemallieberso123 02.02.11 - 21:22 Uhr

Und das schon nach 1,5 Jahren Beziehung? #schmoll Wenn`s so wär fänd ich`s echt traurig...

Beitrag von heutemallieberso123 02.02.11 - 20:50 Uhr

Und ach ja: Wir schauen auch oft gemeinsam Porno oder auch er mal alleine und ich mal alleine. Haben da beide keine Geheimnisse, es ist alles offen bei uns, es wird auch kein Verlauf gelöscht ich sehe oft auf welchen Seiten er war und er sieht oft auf welche Seiten ich war. Im Gegenteil oft turnt es uns dann noch mehr an und wir fallen übereinander her. ;-)
Nur ist das halt seit ca. 5 Wochen alles anders seit die Lernerei so arg is :-(

Beitrag von asldfksdfkls 02.02.11 - 21:40 Uhr

Sind doch erst 5 Wochen!

Lass den armen Kerl doch einfach mal seine Sachen machen, danach wird er dir danken dass du ihm den Rücken frei gehalten hast und dann gibts auch wieder mehr Sex.

Du solltest stolz sein, ihn motivieren und dir mal bewusst werden welche Nutzen du daraus ziehen wirst (einen zufriedenen, selbstsicheren Mann, wahrscheinlich mehr Geld ect ect).

Dafür wird deine Muschi doch die paar Wochen die Füße still halten können?!

Beitrag von heutemallieberso123 02.02.11 - 21:50 Uhr

Sag mal geht`s noch???

Ich merk einfach seit 5 Wochen das alles ander`s ist in der Hinsicht. Da werd ich ja wohl mal nach fragen dürfen was mit ihm los ist??

Ich halte ihm den Rücken frei! Ich kümmer mich seit 5 Wochen (fast) allein um unser Kind + Haushalt. Klar, machen viele. Bei uns wurde aber auch bisl aufgeteilt aber da er nun lernen muss übernehme ich seit 5 Wochen alles. Und mir geht es halt gesundheitlich nicht so gut auf Grund vieler Op`s daher ist es nicht so leicht hier alles allein zu managen!!

Und nur weil ich mal bisl Zärtlichkeit möchte werd ich hier so doof angemacht das menie Muschi die paar Wochen die Füße still halten kann?

1. gehts hier nicht um paar Wochen, die Prüfungen fangen jetzt im Februar an und gehen bis Ende Juli !!!!!!!!!!!!!!! Also geht es um Monate!
Und 2. ging es nicht nur um Sex sondern auch mal darum das er mich wieder wahr nimmt, mir mal ein Kompliment macht oder mich mal in den Arm nimmt!!

Beitrag von asldfksdfkls 03.02.11 - 11:19 Uhr

Hallo,

"Ich merk einfach seit 5 Wochen das alles ander`s ist in der Hinsicht. Da werd ich ja wohl mal nach fragen dürfen was mit ihm los ist??"

>>das wird dir ja wohl NUR er beantworten können!<<

Hintergründe wie: Krankheit, totale Überforderung, es um MOnate geht wurden nicht erwähnt.

Tja dann muss dir halt jemand anders helfen. Und ich glaube nicht dass er sich unter diesen Umständen auch noch ne Affäre ans Bein gebunden hat bzw werden wird (falls du darauf hinauswolltest)...

Alles Gute

Beitrag von heutemallieberso123 03.02.11 - 20:29 Uhr

Nein, darauf wollte ich ganz sicher nicht hinaus. Ich vertraue meinem Mann voll und ganz.

Und ja, nur er kann antworten. Aber wie schon geschrieben, er kann mir keine Antwort geben. Er weiß es selber nicht. Ich wollte es mir einfach mal von der Seele schreiben.

Und das mit meiner Krankheit, ich schaff das schon, ich meinte ja nur das ich ihm den Rücken frei halte!!

Beitrag von Prüfi 02.02.11 - 22:04 Uhr

Hallo,

Du hast keine Erfahrung mit großen Prüfungen, oder?

Mein Mann und ich haben beide eine riesen Abschlussprüfung machen müssen. Gesamtdauer (Klausuren, schrifliche Arbeiten und mündliche Prüfung) etwa 6 Monate. Entweder Du schaffst die Prüfung und alles ist gut oder die letzten sechs Jahre waren sinnlos.

Ich hab an Sex überhaupt keinen Gedanken mehr verschwendet, ich hatte auch keine Nerven mal einen Tag frei zu nehmen, mein Kopf war dicht. Mein Mann hat über Monate nicht mal mehr eine Erektion bekommen. Da war nix mehr drin.

Hab ein bisschen Verständnis für Deinem Mann. Er hängt sich wahnsinnig rein: Für Eure Zukunft!

Liebe Grüße

Beitrag von heutemallieberso123 02.02.11 - 22:20 Uhr

Danke dir für deine ehrliche Antwort! #herzlich

Ich habe noch nie eine solch große Prüfung gehabt ja... daher kann ich es denke ich nicht nachvollziehen.
Er hat auch von Februar jetzt bis ende Juli Prüfungen... also auch 6 Monate...



Beitrag von fp 02.02.11 - 22:26 Uhr

Wie lang ist es denn noch hin bis zu den Prüfungen?

Wenn ich von mir ausgehe - ja, bei großen Prüfungssstress bleibt Sex auf der Strecke. Ich persönlich finde es da auch ned so angebracht, ihn zu bitten, sich in der Woche 2 - 3 Stunden Zeit zu nehmen. Normalerweise ist das nach den Prüfungen ja wieder vorbei und die Aufforderung mit dem Zeit nehmen hätte mich noch mehr unter Druck gesetzt. Zumindest bei mir war es so, dass ich viel lieber Zeit mit meinem Mann statt mit meinen Büchern verbracht hätte und von daher bin ich schon froh, dass er mcih nicht in Versuchung geführt hatte, sondern eben auch wirklich (!) Verständnis hatte.
Das vermisse ich in deinen Worten ein wenig... Du sagst zwar, dass du Verständnis dafür hast, forderst aber gleichzeitig - und das widerspricht sich. Entweder - oder.
Gib ihm halt einfach die Zeit bis zu den Prüfungen. Danach wirds sicher wieder besser...

Beitrag von heutemallieberso123 02.02.11 - 22:28 Uhr

Die Prüfungen gehen von Februar bis ende Juli... in diesem Zeitraum hat er 10 schriftliche und 12 mündliche Prüfungen...

Doch, ich halte ihm den Rücken frei... versorge Kind, Hund und Haus alleine.. obwohl es mir gesundheitlich schlecht geht. Ich hab Verständnis!

Mir fehlt nur die Zärtlichkeit mit ihm. :-(

Beitrag von fp 02.02.11 - 22:37 Uhr

war bei mir letztes jahr auch so - also prüfungen in diesem zeitraum. und im prinzip ist es jetzt nicht wirklich besser ;-) aber es geht vorbei.

wenn er sich die 2 - 3 stunden zeit für dich nehmen muss, dann hat er den kopf ja auch nicht wirklich frei, sondern ist in gedanken doch immer noch bei dem gelernten. so jedenfalls gings und gehts mir, wenn ich beruflich stress habe...

neulich waren wir z. b. zum einkaufen unterwegs. mein schatz hat mir von seinem job etwas erzählt - und ich hab einfach nicht zuhören können. ich habs genossen, dass er einfach geredet hab, aber ich habs nicht wirklich gehört, weil ich über die nächste prüfung nachgedacht habe...

Beitrag von heutemallieberso123 02.02.11 - 22:38 Uhr

Ich hab ihm das mit dem frei nehmen ja noch gar nicht vorgeschlagen ;-)

Mir fehlt er einfach nur...

Aber ich gebe dir ja recht.. ich sollte ihn nicht noch zusätzlich unter Druck setzen..

Beitrag von fraeulein-pueh 02.02.11 - 22:43 Uhr

Das is ja klar - geht ihm bestimmt andersrum genauso, auch wenn er sich dem vielleicht vor lauter Stress nicht so bewusst ist...So Prüfungen sind immer belastend. Aber es wird danach sicher wieder besser...

Beitrag von mitti8 02.02.11 - 23:10 Uhr

Hallo,

mach dir keine Sorgen. Das ist der Stress. Du kannst stolz auf ihn sein. Ich bewundere ihn!

lg