trennung wenn schwanger und mit kleinkind??????????

Archiv des urbia-Forums Allein erziehend.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allein erziehend

Als Alleinerziehende selbstbestimmt zu leben hat Vorteile, andererseits ist es oft sehr anstrengend, den täglichen Herausforderungen allein zu begegnen. In diesem Forum findet ihr die Hilfe und Unterstützung von Frauen, die in einer ähnlichen Situation sind.

Beitrag von bienchen55 02.02.11 - 20:19 Uhr

geht das denn? ich hab eine 16 monate alte tochter und bin im sechsten monat schwanger.

geht eine trennung denn momentan grade oder muss ich noch warten? ich weiß nicht ob meine eltern mich wirklich bei sich wieder aufnehmen würden. sprich, ich wüsste wenns dumm läuft nicht mal wo ich mit den kindern wohnen könnte. will natürlich nicht vom staat leben. aber wie soll das denn gehen? hat das jemand durchgemacht? und was stünde mir für unterhalt für die kinder zu?

bin echt fertig grade:-(

ich kann mir grade gar nicht vorstellen wie eine zukunft mit zwei kindern und alleinerziehend aussehen soll.:-(

bitte helft mir mal!!#heul

Beitrag von coolkittycat 02.02.11 - 20:28 Uhr

und vor 6 monaten war noch alles prima?
was ist denn plötzlich vorgefallen?
vielleicht ist es gar nicht so schlimm und nur die hormone spielen verrückt?
aber wenn es keinen anderen weg für dich gibt dann wird doch in deutschland niemand auf die straße gesetzt.
lass dich beraten.
alles gute für euch 3

Beitrag von rmwib 02.02.11 - 21:09 Uhr

Was ist denn los bei euch? #liebdrueck

Beitrag von bienchen55 02.02.11 - 21:20 Uhr

es ist so eine mega lange geschichte. wäre mir auch recht eure meinungen dazu zu hören. aber mir ist grad nicht danach das alles aufzuschreiben...vielleicht morgen#heul

Beitrag von rmwib 03.02.11 - 09:32 Uhr

Du kannst mir auch gerne eine PN schreiben sonst #liebdrueck

Beitrag von aeternum 02.02.11 - 22:31 Uhr

Aloha,

ich denke schon, daß das geht - es gibt viele allein erziehende Mütter mit zwei oder mehr Kindern. Ein Wunschtraum ist es natürlich nicht grad.. auch nicht mit einem Kind (ich bin auch allein erziehend - allerdings mehr als glücklich ohne den Vater meines Sohnes und mit allem anderen ;-)).

Dir steht für beide Kinder natürlich Kindesunterhalt zu. Dazu Dir selbst, bis das Kleinste drei Jahre alt wird, im Zweifel auch darüber hinaus. Wieviel Unterhalt ihr alle erhaltet, hängt vom Einkommen Deines Mannes bzw Vater der Kinder ab. Der Kindesunterhalt kommt zuerst, wenn er dann noch zahlen kann, gibt es auch Unterhalt für Dich. Deinem Mann stehen monatlich ca 950 Euro Selbstbehalt zu.

Den Unterhalt für die Kinder rechnet Dir kostenfrei das Jugendamt aus. Für die Berechnung Deines Unterhalts, außerdem für manch andere Dinge (Scheidung?), brauchst Du einen Anwalt.

Mit dann zwei Kindern steht Dir eine eigene Wohnung mit einer gewissen Quadratmeterzahl und Miete zu, wenn Du Dir keinen eigenen Wohnraum leisten kannst. Das kannst Du bei der zuständigen ARGE erfragen..

Bevor Du Nägel mit Köpfen machst, solltest Du viele Informationen über all das einziehen, damit Du weißt, womit Du rechnen mußt/kannst.

Alles Gute!

Ae