Tief gefallen - und da bleib ich erst mal liegen ...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von nemo2010 02.02.11 - 20:31 Uhr

Hallo ihr,

heute kam meine Menstruation. Hatte so ein tolles Blatt- die Hoffnung war groß...
hier meine Geschichte:
im Sommer 2009 Hochzeit - davor schon sehr viele Gallenkoliken - Kinderwunsch war da, gestaltete sich mit wöchentlichen Koliken und damit verbundenen Krankenhausaufenthalten schwierig
Flitterwochen Mauritius- 4 Koliken - fruchtbaren Tage somit hin - zu schwach
Oktober 2009 1 Woche Krankenhaus Gallenblasenentzündung
- Operation auf Anfang Januar gelegt bis dahin Kinderwunsch auf Eis gelegt
Januar - geplante OP - eine Nacht davor über 20 Mal gespuckt. Novo Virus - damit 2 Tage im Krankenhaus - verschobene OP 07. Januar 2010 mit etwas Fieber :-( ; (das war eine OP über die Scheide wurde Galle entfernt)
4 Wochen danach - Nachkontrolle beim Frauenarzt - stark veränderte Gebärmutterzellen --> 1 Stufe vor Krebszellen - ständige Kontrolle war nötig.
Nach 2 Monaten Kinderwunsch wieder aufgenommen. Zyklus: 50 Tage + ab Februar Wochenendehe...
Kinderwunsch gestaltete sich schwerer und schwerer...
Im Juli 2010 endlich schwanger... die tolle Nachricht: ;Mit meiner schwangerschaft hatten sich die Gebärmutterzellen wieder alle verbessert... endlich-- wir hatten das Glück zurück...
Oktober 2010 Ausscharbung (12. SSW. das Herz hatte aufgehört zu schlagen) Nach 11 Wochen wieder eine Menstruation. Der 2. Zyklus danach liegt nun bei 48 Tagen. Ich glaubs echt nicht, jetzt wieder die Pest.
Bei allen um uns herum klappt es doch auch!

Es will nicht klappen. Ich weiß dass man Geduld haben muss - aber nach so langer Zeit fällt das so schwer :-(. Zum Glück gibt es das Forum und Gleichgesinnte mit denen man Lachen, Weinen, Trösten, Helfen... kann.

Hoffnung hab ich grad keine mehr und auf in einen neuen Zyklus... zu oft gesagt ... hoffentlich ists morgen wieder besser...
nach jedem Tief kommt ein Hoch.
An alle Gleichgesinnte: Meinen Respekt wenn ihr den Mut und die Hoffnung
beibehaltet!
Ich hoffe ich kann das auch bald wieder.
Danke für die vielen Antworten auf meine Fragen in der letzten Zeit #herzlich

Lg Nina

Beitrag von nemo2010 02.02.11 - 20:34 Uhr

Ach ja und zum letzten Mal dieses Monster ZB:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/931401/565108 :-[

48 Tages Zyklus war Z.B. Nr. 2

Beitrag von yasmin2101 02.02.11 - 20:38 Uhr

Hey Nina,

oh man da hast du ja echt was hinter dir #liebdrueck

Manchmal hilft es erstmal den Kinderwunsch beiseite zu schieben und sich ein paar Monate auf ein neues "Projekt" zu konzentriert. Such dir etwas was dich enspannt und deiner Seele gut tut.
Ich habe wirklich schon von einigen Frauen gehört das es dann sehr schnell geklappt hat mit dem #schwanger werden :-)

Ich drück dir gaaaanz fest die Daumen #klee
Alles Gute

Yasmin + Dina *23.11.2009

Beitrag von shiralea 02.02.11 - 20:42 Uhr

Ich drücke Dich ganz doll #liebdrueck.

Es macht mich traurig zu lesen, welch schweres Päckchen Du zu tragen haben. Aber auch wenn es nicht leicht ist, darfst Du die Hoffnung nicht aufgeben.

*ganz doll Mut mach* #liebdrueck

LG
Andrea

Beitrag von fraukeli 02.02.11 - 20:57 Uhr


#liebdrueckHuhu....

Ganz liebe und aufbauende Drücker von mir, #liebdrueck....
Hey... Vielleicht ist das eine gute Idee erstmal ein bisschen Abstand zu nehmen.

Beitrag von nemo2010 02.02.11 - 21:00 Uhr

#kleeJa, vielleicht habt ihr Recht... aber es ist halt mein Lebenstraum... schwer davon loszulassen :-(

Danke für ihre tollen Antworten #herzlich
Euch wünsch ich ganz viel Glück!