Trennung ja oder nein????

Archiv des urbia-Forums Trennung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trennung

Sorgerecht, Umgangsrecht, Unterhaltszahlung ... ? Wenn sich ein Paar zu einer Trennung entschließt, ergeben sich für jedes Elternteil ganz neue Fragen an die eigene Lebensplanung.

Beitrag von puschel87 02.02.11 - 20:55 Uhr

Hallo,

ich habe ein Problem. Ich bin 23Jahre alt habe eine wunderbare Tochter (15Monate) und bin verheiratet seit 8Monaten und bin insgesamt mit meinem Mann fast 8Jahre zusammen.

Jetzt ist das Problem aufgetretten das ich ihn nicht mehr Liebe und seine Zuneigungen mich nerven dann will er zuviel Sex.

Wir waren schon bei einer Eheberatung aber irgend wie bringt es nichts. Jetzt haben wir uns räumlich getrennt er wohnt bei seinem Vater. Ich will mir in der Zeit klar werden was ich will, ob ich ihn vermisse und ob ich um die Liebe kämpfe. Es steht aber noch die Frage im Raum Trennung ja oder nein?

Freue mich über Antworten:-D

Beitrag von mulle0805 02.02.11 - 21:06 Uhr

Hallo

Warum trennen?Ihr wohnt derzeit getrennt und somit kannst du dir über deine Gefühle klar werden.

<<Ich will mir in der Zeit klar werden was ich will, ob ich ihn vermisse und ob ich um die Liebe kämpfe>>
Die Antwort gibst du dir selber.Natürlich geht das nicht in 2 Tagen,du wirst sicher eine Zeit brauchen um dir über deine Gefühle klar zu werden.

Allerdings versteh ich nicht, ihr seid gerademal 8 Monaten verheiratet und jetzt bemerkst du aufeinmal das du ihn nicht mehr liebst?#kratz

Was du machst liegt ganz allein an dir.Die entscheidung musst du selber treffen.Willst du kämpfen, dann warte noch etwas und lebt erstmal getrennt.Weist du das es nichts mehr bringt, dann trenn dich entgültig aber warte nicht zu lange das wäre gemein ihm gegenüber.

LG und alles gute,Kopf hoch. :-)

Beitrag von sophielogie 02.02.11 - 22:57 Uhr

Hallo,

die schwangerschaft wird dich verändert haben- was ganz normal ist.
dazu noch die andere lebnsweise- durch euer gemeinsames kind- ändert auch oftmals das ganze beziehungsleben.

Dein Mann will zuviel sex, für ihn ist denke ich noch alles so , wie es vorher war, bzw. wie ihr es euch über Jahre angewöhnt habt.

Eine Eheberatung bringt nur etwas, wenn man offen darlegt, was man will, was man nicht mag............... darüber solltet ihr euch im klaren sein.

nutze die getrennte zeit- überlege dir was du wirklich möchtest!

Grüsse
Heike