Pickel im Gesicht bei meinem Sohn! ( 2 Jahre alt)

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von steffimaus23 02.02.11 - 21:07 Uhr

Hallo!

Ich Hoffe ich bekomme hier Antworten....

Mein Sohn hat seit mind. einem Jahr 2 Pickel im Gesicht!
Seit Sonntag sind es sogar 3 Stück!!

Ich war schon bei 2 Hautärzten und beim Kinderarzt.
Alle wissen nicht, was das sein könnte!
Der eine HA meinte eine verstopfte Pore, der andere ein entzündeter Insektenstich!

Wisst ihr das vielleicht?? Oder hatte sowas euer Kind schonmal?

Ich werd verrückt, diese Dinger leuchten richtig rot und fallen total auf!
Er juckt und kratzt auch andauernd daran...

Ein Foto ist der VK!

Gruß Steffi

Beitrag von colle 02.02.11 - 21:21 Uhr

nabend

crossposting#aha

Beitrag von steffimaus23 02.02.11 - 21:37 Uhr

SUPER! Und jetzt?

Ich mache das sonst nie, habe aber keine Antworten bekommen.

Hast du sonst nichts zu tun?

#ole

Beitrag von simone_2403 02.02.11 - 21:31 Uhr

Hallo

Das ist eine entzündeste Talgdrüse,der HA hat recht.Hat er dir eine Zugsalbe verschrieben?Damit müsset sich das Problem lösen lassen.

#winke

Beitrag von steffimaus23 02.02.11 - 21:35 Uhr

Nabend!

Danke für deine Antwort trotz Crossposting...
Ich hab keine Antworten bekommen und mir ist das echt wichtig....

Ja, ich habe eine Salbe bekomme, die ich ihm da jetzt schon 2 Wochen draufschmiere...Es hat sich aber nichts verändert...Ich weiß aber auch nicht, ob das Zugsalbe ist?!?! #schwitz

#danke nochmal!

Lg Steffi

Beitrag von simone_2403 02.02.11 - 21:43 Uhr

Ichtholan 20%?

WIe heißt die Salbe denn?

Beitrag von steffimaus23 02.02.11 - 21:48 Uhr

Nee.

Die Salbe heisst Hydrophile Erythromycin Creme NRF!

Ich hab schon gegoogelt! Bin aber nicht viel schlauer geworden...

Beitrag von simone_2403 02.02.11 - 22:10 Uhr

Das ist eine auf Essigsäure basierende Salbe.Die bringt garnichts bei entzündeten Talgdrüsen.

Ich kann verstehen das dein HA dir die zuerst aufgeschrieben hat allerdings sollte sich spätestens nach 5 Tagen die Talgdrüse öffnen.Du machst da jetzt schon wie lange rum?14 Tage?

Bevor durch das kratzen deines süßen die Drüse aufgeht und sich Narben bilden solltest du dir Ichtholan 20% holen.Trag das ganze am Abend vor dem Schlafen gehen auf und deck es mit einem Hautfreundlichem Pflaster ab.Sollte sich die Drüse nach spätesten 5 Tagen nicht geöffnet haben,nochmal zum HA.

In der Regel löst sich das mit Ichtholan 20%,wenn nicht wird der HA weitere Schritte überdenken.

Solltest du der Salbe nicht trauen,kannst du es mit Kernseife versuchen.Kratz mit dem Messer ab und rühr eine art Brei mit Wasser an,auftragen und über Nacht einwirken lassen wie bei der Salbe.Das ganze über 5 Tage versuchen,gehts nicht,wie bei der Salbe ab zum HA der dann weiter entscheidet.

#winke

Beitrag von steffimaus23 02.02.11 - 22:26 Uhr

Ja genau 14 Tage schmier ich das Zeug schon drauf!

Du bist aber sicher, das man dieses Ichtholan im Gesicht auftragen kann??

Weitere Schritte wird der HA aber nicht überdenken. Sie hat gesagt, das man da nichts machen kann ausser dieser Salbe!

Du hast mir aber schon sehr geholfen! Vielen Dank!!


#winke

Beitrag von simone_2403 02.02.11 - 22:41 Uhr

Ich bin mir das sehr sicher ;-)

Punktual auftragen und mit einem hautfreundlichem Pflaster abdecken.

Man kann sehr wohl etwas dagegen machen,punktieren bzw den Kanal mittels Nadel/Skalpell öffnen.Das wär allerdings wirklich der letzte Ausweg und es müssten viel mehr Kanäle betroffen sein.

Bei deinem Knirps geht das mit der Salbe bestimmt.Wie gesagt...du kannst auch zuerst die Kernseifenmethode anwenden,wenn du der Salbe nicht ganz traust.

#winke

Beitrag von steffimaus23 02.02.11 - 22:56 Uhr

Das kam mir auch komisch vor, das die HÄ mir nur die Salbe gegeben hab und gesagt hat, das man sonst nichts machen könnte...

Naja gut, ich probiere jetzt die Kernseifenmethode und wenn das nichts bringt kaufe ich die Salbe!

Vielen Dank nochmal!

Lg & gute Nacht!

Beitrag von barzoli 03.02.11 - 12:27 Uhr

Hallo,

Erythromycin ist im übrigen ein Antibiotikum und vom Arzt bei Entzündungen im Gesicht richtig gewählt und bei entzündeten Talgdrüsen durchaus wirksam, ich finde eine Empfehlung auszusprechen ohne die Pickel vorher gesehen zu haben sehr wage.

http://medikamente.onmeda.de/Wirkstoffe/Erythromycin/wirkung-medikament-10.html

Gruss Barzo

Beitrag von 24hmama 03.02.11 - 12:22 Uhr

isst er viel Süßes??

Beitrag von steffimaus23 03.02.11 - 17:26 Uhr

Nein, er isst nicht viel Süßes!
Hier und da mal was, aber auf keinen Fall viel!