Frage wegen Ultraschallbild

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von knuddlbear 02.02.11 - 21:50 Uhr

Hallo!
Hab vor zwei Tagen geschrieben, dass ich vom FA gekommen bin und ich rein rechnerisch bei 5+5 gewesen bin. Er meinte, Fruchthülle sei entwicklungsgerecht und ich soll in zwei Wochen wieder kommen, könnt ein Eckenhocker sein. (Bild in VK)

Da ich letztes Jahr schon einmal ein Windei hatte und auf dem Bild nichts zu sehen ist, mache ich mir jetzt doch irgendwie Gedanken, dass es wieder ein Windei sein könnte! :-( Nur mit dem Unterschied, das ich mit dem Windei in der gleichen Woche eine "Minifruchthülle", die irgendwie zerfetzt ausgesehen hatte und diese hier im Gegensatz dazu echt "prall" und viel größer ist. Ich hatte damals auch nie wirklich SS-anzeichen und jetzt kämpfe ich mit Appetitlosigkeit, Brustspannen und Sodbrennen.

Muss man jetzt schon was sehen?? Geht es jemandem ähnlich und war beim nächsten Termin alles zu sehen?? Habe bei vielen gelesen, dass sie schon Anfang 6 SSW den Herzschlag gesehen haben.

Danke für eure Antworten!! GLG

Beitrag von wartemama 02.02.11 - 21:54 Uhr

Ich war 5+6 das erste Mal bei der FÄ; sie konnte die Fruchthöhle und einen Mini-Dottersack sehen. Der Dottersack war wirklich winzig; hätte sie mich nicht darauf hingewiesen, hätte ich ihn nie erkannt. Kein Herzschlag.

Zwei Wochen später hatte ich den nächsten Termin und da war dann der Herzschlag da.

Es ist bestimmt alles gut! #blume

LG wartemama

Beitrag von maerzmama 02.02.11 - 21:58 Uhr

Bei mir war genau das selbe und machte mir angst schon
ich bin dann zu nem anderen FA weil ich mit dem net zu frieden
war und ma sah bei mir erst 7+2 den herzschlag
War auch nen kleiner eckenhocker ;-)


Ich drück dir gaaaaaaaaaaanz doll die daumen #pro#pro


Lg März 14ssw #verliebt

Beitrag von kati543 02.02.11 - 21:56 Uhr

Ich kann dazu nur eines sagen: Mein derzeit 4,5 jähriger Sohn wäre fast ausgeschabt wurden in der 8. SSW, weil man eben nichts gesehen hat in der Gebärmutter - aber dafür im Eileiter. Bei der Untersuchung vor dem Eingriff im KH war dann plötzlich ein Fleck in der Gebärmutter - wohlgemerkt nur die Fruchtblase war zu sehen - ohne Inhalt, ohne Herzschlag. Das "Etwas" im Eileiter war eine Zyste.

Beitrag von sonnilein87 02.02.11 - 21:57 Uhr

Hallo.

Estmal Glückwunsch zur Schwangerschaft.

Das Bild sieht genauso aus wie meins :-)

Ich war bei 5+5 auch das erste Mal beim Arzt. Bei mir sah man auch nur die Fruchthöhle. Kein Dottersack und schon gar kein Embryo.

Mein Arzt sagte, dass das ganz normal ist.

Ich sollte dann auch 2 Wochen später wiederkommen und da sah man dann das Kleine mit Herzschlag.

Ich hoffe ich konnte dich beruhigen.

Lg Sonnilein 20. SSW

Beitrag von knuddlbear 02.02.11 - 22:01 Uhr

Vielen dank an euch!!!! Ihr habt mir gerade eben echt Mut gemacht!! Bin gleich viel beruhigter und werde abwarten, was in zwei Wochen zu sehen ist.
Ich bin echt froh, dass diese Forum existiert und es solch nette Menschen wie euch dort gibt.

GLG#herzlich