Ich weiß nicht mehr weiter =(

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von angellady 02.02.11 - 23:11 Uhr

Hallo, einige kennen das von euch bestimmt auch, Verstopfung. Es kommt einfach nichts mehr, auch bewegung,milchzucker und viel trinken hilft nicht und zum arzt möchte ich nicht und extra was dafür nehmen. Was habt ihr unternommen oder habt tipps was helfen könnte?!

Lg angellady

Beitrag von solania85 02.02.11 - 23:14 Uhr

Magnesium....... lös einfach mal 2 brausetabletten auf und trink das. wirkt bei mir wunder :)

Beitrag von angellady 02.02.11 - 23:16 Uhr

wusste gar nicht das man die nehmen darf. Hab welche aus dem supermarkt ?

Beitrag von knuffiii 02.02.11 - 23:25 Uhr

Klar kannst du Magnesium nehmen. Ich habs vom FA verordnet bekommen (allerdings wegen frühzeitigen Wehen)
Auf jeden Fall wird es dir bei deinem Problem helfen ;-)

Beitrag von elame 02.02.11 - 23:15 Uhr

Hallöchen,

kenne das zu gut, nach langem ausprobieren und keinem Erfolg hab ich nun aus totaler verzweiflung zu activia joghurt gegriffen. 2 täglich, seitdem gehts super, mache das jetzt seit 2 wochen. bis es richtig los ging hats 3 Tage gedauert.

Lg

Ela

Beitrag von butter-blume 02.02.11 - 23:15 Uhr

Trockenobst - am besten Pflaumen!

#winke
Butter-blume












... oder nen Einlauf! #hicks

Beitrag von knusperflocke99 02.02.11 - 23:26 Uhr

Rizinusöl wirkt abführend.
Aber lecker ist das sicher nicht.

Ich würde es auch erstmal mit Trockenobst versuchen.

Beitrag von uta27 02.02.11 - 23:32 Uhr

Hallo!
Bitte niemals wieder einer schwangeren (besonders in der 9.ssw!) zu Rizinusöl raten!
Das ist in der schwangerschaft absolut verboten und wird nur unter strengem Nutzen-Risiko abwägen zur Geburtseinleitung verwendet!
In der 9.ssw kann dies einen Abort auslösen!
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von uta27 02.02.11 - 23:34 Uhr

Ick sehe mich da gerade drin wieder!
Ick stopfe oben immer nach und unten kommt kaum etwas raus! hihi
Seit heute ist mir übel, nun kommt das auch noch dazu!
Ich esse seit 2 Tagen ganz viele Trockenpflaumen.
Auf Anraten meiner Hebi soll ich lauwarmes Wasser trinken und Joghurt mit Flohsamen/leinsamen.
Also der Wassertip hat heute morgen ein positives Ergebnis gebracht!#hicks
Liebe Grüße und gutes Gelingen!
Uta

Beitrag von kitty307 03.02.11 - 06:31 Uhr

Huhu!
Kenn das Problem sehr gut.
Meide für ein paar Tage alles was mit weißem Mehl gemacht wird.
Trink warmes stilles Wasser und viel Obst.
Ansonsten kannst du Bifiteral aus der Apotheke nehmen oder Glyzilax ( schreibt man die so?) Zäpfchen.
KEIN RIZINUSÖL !
Ansonsten Jogurt etc.

Liebe Grüße und viel Erfolg

Beitrag von esha 03.02.11 - 06:50 Uhr

Trockenpflaumen kleinschneiden, Abends mit heißem Wasser übergießen und am nächsten Morgen den "Kompott" essen..schmeckt wie Pflaumenmus, also nicht schlimm...und Leinsamen in Joghurt...und viiiel trinken...
LG esha mit Julius (33 SSW) im Bauch