sohn hat schweinegrippe,kleine frage

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von sere85 02.02.11 - 23:44 Uhr

hallo zusammen,hoffe es ist noch jemand wach.
bei meinem sohn wurde obengenanntes festgestellt.
nun wollte ich mal wissen ob ich trotzdem arbeiten gehen kann,jedoch bin ich verkäuferin in einer bäckerrei.mein mann lässt sich nun morgen testen und ich bin am überlegen ob ichs auch machen lassen soll.das problem ist leider das wir auf der arbeit viel zu knapp an personal sind.bin nun echt in der zwickmühle.
was würdet ihr mir raten?? über jede antwort dankbar.

lg sere85

Beitrag von abenteuer 02.02.11 - 23:56 Uhr

Ich würd zur Arbeit gehen. Du bist ja gesund und vielleicht sogar schon immun. Die Schweinegrippe verbreitet sich schnell. Ich denke, du wärst schon erkrankt.

Vor über 1 Jahr hatten wir auch alle die Schweinegrippe.
Das war bei uns allerdings nicht tragisch. Ich war damals frisch schwanger und hatte sogar nur erhöhte Temperatur. Meine Zwillinge (damals 16 Monate) hatten 38°C- nur mein Mann hatte 39°C.

Beitrag von alexa81 03.02.11 - 00:42 Uhr

Hallo,

ich würde meinen Chef anrufen, ihm die Situation schildern und ihn entscheiden lassen, was ihm lieber ist...

Darf ich mal fragen, wie die Symptome bei Deinem Sohn sind?

Viele Grüße, Alex

Beitrag von sere85 03.02.11 - 09:05 Uhr

morgen,
es hatte mit fieber angefangen und er hat alles erbrochen,was er auch jetzt noch tut.hat seit 2tagen nix gegessen,kam alles wieder raus.
und danke für die antworten,wobei ich mich auch nicht grad fit fühle,aber fürs kind gibt man sich halt gesund.

liebe grüße sere85

Beitrag von pinklady666 03.02.11 - 09:59 Uhr

Hallo

Meine Maus hatte letztes Jahr auch die Schweinegrippe.
Ich musste dann auch zuhause bleiben, arbeite in einer Kinderkrippe, das war mir, dem Arzt und meiner Chefin viel zu gefährlich.
Hab mich zwar nicht angesteckt, hätte es aber auf die Kleinen übertragen können.
Frag am Besten deinen Chef. Wenn er entscheidet bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.

Liebe Grüße

Bianca mit Marie Danielle (*21.06.2007) und Sophie Marielle (ET 22.06.2011)