guten morgen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs und eine mögliche Befruchtung diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von igelchen26 03.02.11 - 06:46 Uhr

guten morgen ihr lieben

erstmal einen #tasse für euch.

heute ist mein nmt und ich denke die pest wird bald kommen habe schon mensartige unterleibsschmerzen.

hab da auch gleich mal noch zwei fragen

1. mein mumu fühlt sich immer gleich an immer als wären es zwei lippen das ist immer so egal ob vor es oder danach einfach immer, ist das normal???

2. ich nehme folio forte bin am überlegen ob ich nun noch folio ohne jod nehme nicht das es meine schildrüse zuviel is mit dem jod habe zwar keine schildrüsen probleme. was meint ihr was nehmt ihr für folsäure??

wäre dankbar für jede antwort.

lg

Beitrag von majleen 03.02.11 - 07:45 Uhr

Ich nehme Fol400 ohne Jod. Ich hab fast 2 Jahre Femibion mit Jod genommen und jetzt geht es meiner SD nicht gut. Ich verzichte so gut es geht auf Jod. Esse hauptsächlich vegetarisch, denn seit der Zwangsjodierung ist überall sehr viel mehr Jod drin, wie noch vor 15-20 Jahren. Auch in Milch, Eiern, Milchprodukten und Fleisch, da die Tiere mit jodhaltigem Futter gefüttert werden. Auch Wasser und Brot und Gebäck werden jodiert. Es steht aber nirgends drauf, da es nicht angegeben werden muss.

Nachdem Absetzen von Jod ( auch Jodsalz) geht es mir etwas besser, aber ich muss jetzt SD Hormone nehmen.

Den MuMu Taste ich nicht ab.

Beitrag von majleen 03.02.11 - 07:54 Uhr

Hier gibt's mehr Infos übers Jod:

http://www.jodkrank.de/Ernahrung/ernahrung.html